Start Flughafentransfer Rom (Fiumicino & Ciampino) – Zentrum/Innenstadt

Flughafentransfer Rom (Fiumicino & Ciampino) – Zentrum/Innenstadt

Wie komme ich von den Flughäfen Rom-Fiumicino und Rom-Ciampino ins Zentrum von Rom? Die beiden römischen Flughäfen liegen 30, bzw. 18 Kilometer außerhalb der Stadt und sind nicht – oder nur bedingt – mit dem Netz der öffentlichen Verkehrsmittel in Rom verbunden. Bevor ihr also die Metro nehmen könnt, müsst ihr zuerst einmal einen Transferservice nutzen, um in die Innenstadt von Rom zu kommen. In diesem Artikel stelle ich euch die verschiedenen Transfermöglichkeiten zwischen den Flughäfen Rom-Fiumicino/Ciampino und dem Zentrum von Rom vor.

Flughafentransfer Rom-Fiumicino <> Zentrum / Innenstadt

Der Flughafen Rom-Fiumicino / Leonardo da Vinci ist der größere der beiden Flughäfen in Rom. Er liegt ca. 30 Kilometer südlich der Hauptstadt und wird von allen großen Fluggesellschaften angeflogen. Um in die Innenstadt zu gelangen, stehen euch verschiedene Transfermöglichkeiten zur Auswahl. Die Transferdauer und die Preise können ganz unterschiedlich ausfallen. Hier ein Überblick:

1. Schneller Flughafentransfer Rom-Zentrum mit dem Leonardo-Express

Leonardo Express Transfer Flughafen Rom Fiumcino

Die schnellste und einfachste Transfermöglichkeit ist der Expresszug Leonardo da Vinci, der den Flughafen Fiumicino und den Hauptbahnhof Termini in ca. 30-35 Minuten verbindet. Der Preis für die Fahrt liegt allerdings bei 14 €. Über diese Transfermöglichkeit habe ich ausführlich in meinem Artikel über den Leonardo Express berichtet.

Fahrkarten bekommt ihr entweder an den Automaten des Flughafenbahnhofs, im Tabageschäft „Tabacchi & Giornali“ (it. für „Tabak und Zeitungen“) oder am Schalter neben dem Bahnsteig. Ein Onlinekauf ist über Ticketbar möglich. Die Züge fahren zwischen 6:38 Uhr und 23:38 Uhr alle 30 Minuten (15 Minuten in der Rush Hour) vom Flughafen ab. Am Hauptbahnhof Termini könnt ihr den Zug zwischen 5:50 Uhr und 22:50 Uhr nehmen.

2. Günstiger Flughafentransfer Rom mit den Terravision-Bussen

Mit 14 € pro Person ist der Leonardo Express relativ teurer. Als Alternative bieten sich die günstigen Terravision-Busse an, die regelmäßig zwischen dem Flughafen und der Innenstadt pendeln. Der Preis für die Fahrt ins Zentrum liegt hier bei günstigen 4 € pro Person.

Terravision ist ein internationales Unternehmen, das in ganz Europa günstige Flughafentransfers anbietet. Die Busse von Terravision verkehren alle 20 bis 45 Minuten zwischen dem Hauptbahnhof Termini und dem Flughafen Rom-Fiumicino. Die Betriebszeiten für die Richtung Termini > Fiumicino: 4:40 bis 21:50 Uhr. Für die Richtiung Fiumicino > Termini: 5:30 Uhr bis 22:55 Uhr. Die Fahrzeit ins Zentrum beträgt ca. 50-55 Minuten und ist nur geringfügig abhängig vom Verkehr. Einen Überblick über die genauen Fahrzeiten findet ihr hier auf dieser Seite.

Preise: 4 € für eine Einzelfahrt (8 € – also kein Rabatt – bei einer Hin- und Rückfahrt). Tickets für die Terravision-Busse könnt ihr ganz bequem online bestellen. Ihr wählt bei der Reservierung zwar eine bestimmte Uhrzeit aus, könnt aber auch die nachfolgenden Busse nehmen, falls euer Flugzeug Verspätung hat.

3. Bequemer Flughafentransfer mit dem Taxi

Der bequemste Transfer ins Zentrum von Rom: das Taxi! Seit einigen Jahren gibt es Festpreise für die Fahrt ins Zentrum, sodass Touristen keine bösen Überraschungen mehr erleben. Der Preis der Fahrt liegt bei 48 € und beinhaltet die Beförderung von max. 4 Passagieren und deren Gepäckstücke.

Liegt euer Hotel nicht im Zentrum von Rom, gelten andere Festpreise (Castello della Magliana – Parco de Medici 30 €, Nuova Fiera di Roma 25 €, Ciampino Flughafen 50 €, Tiburtina Station 55 €, Ostiense 45 €, Civitavecchia 120 €).

Achtung: Diese Tarife gelten NUR für die Taxis der Stadt Rom („Commune di Roma“). Die Taxis der Commune die Roma sind weiß und haben ein Taxischild auf dem Dach. Auf der Tür müssen die Lizenznummer und „Roma Capitale“ stehen. Je nach Verkehrsaufkommen dauert die Fahrt in die Innenstadt zwischen 45 Minuten und 1 Stunde.

Steigt nicht in die Taxis der Stadt Fiumicino. Diese bieten ebenfalls einen Festpreis für die Fahrt nach Rom an, der allerdings etwas teurer ist und bei 60 € liegt. Es ist ebenfalls nicht empfehlenswert, die Angebote von „Schwarzfahrern“ wahrzunehmen, die am Ausgang des Flughafens um Touristen werben. Auch wenn man mit diesen Fahrern einen Festpreis ausmachen kann, gibt es keine Garantie, dass dieser auch eingehalten wird und der Fahrer nicht doch mehr Geld haben will. Diese Schwarzfahrer sind nicht reglementiert und es besteht im Nachhinein keine Möglichkeit der Reklamation.

4. Shuttlebustransfer und private Transfers


Neben diesen Angeboten gibt es auch zahlreiche Shuttle Busse und private Transfermöglichkeiten in die Innenstadt. Wer nicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ins Zentrum fahren möchte, kann auch einen privaten Transfer buchen. Es gibt zahlreiche Anbieter, die solche Fahrten anbieten. Die Preise fallen ganz unterschiedlich aus und sind etwa so hoch wie der Preis für eine Fahrt mit dem Taxi. Hier geht’s zur Übersicht der Angebote.

Wer sich für einen Shuttlebus-Transfer entscheidet, kann zum Beispiel das Angebot der SIT-Busse wahrnehmen, die in Rom am Hauptbahnhof-Termini und in der Nähe des Vatikans halten. Falls euer Hotel in der Nähe des Petersdoms liegt, sind diese Busse eine interessante Alternative zu den andere Transfers. Die Tickets für die SIT-Busse könnt ihr online buchen. Die Busse fahren am Flughafen zwischen 08:30 und 00:30 Uhr alle 20 bis 45 Minuten ab. Wer zum Flughafen fahren möchte, kann der Service zwischen 5 Uhr morgens und 20:30 Uhr nutzen. Die Frequenz der Busse ist hier allerdings etwas geringer (ca. alle 30 bis 60 Minuten). Eine Fahrt kostet 6 €.

5. Flughafentransfer mit dem Regionalzug FL1

Eine günstige Bahnalternative zum Leonardo Express sind die Regionalzüge der Linie FR1, die den Flughafen mit den Stationen Trastevere, Ostiense und Tiburtina (Metro) in Rom verbinden.

Dieser Zug hält nicht an der Station Termini (Hauptbahnhof von Rom) und ist eher für Besucher geeignet, die im westlichen Teil von Rom ihr Hotel gebucht haben. Das Ticket für die Fahrt ins Zentrum / zum Flughafen kostet 8 €. Mit diesem Tickets könnt ihr an jeder Station im Stadtgebiet Rom aussteigen. Die Züge fahren sehr regelmäßig: Unter der Woche verkehren die Züge im 15 Minuten-Takt, am Wochenende und abends maximal alle 30 Minuten. (Fahrzeiten FL1: Fiumicino > Tiburtina: 5:57 Uhr bis 23:27 Uhr, Tiburtina > Fiumicino: 05:06 Uhr bis 23:36 Uhr). Die Fahrt bis nach Tiburtina dauert ca. 45-50 Minuten.

Fahrkarten bekommt ihr an den Fahrscheinautomaten in den Bahnhöfen in Rom und am Flughafenbahnhof.

Flughafentransfer Rom-Ciampino <> Zentrum / Innenstadt

Rom-Ciampino ist der kleinere der beiden Flughäfen der italienischen Hauptstadt. Er liegt ca. 18. Kilometer östlich von Rom und wird hauptsächlich von Charterflug- und Billigfluggesellschaften angeflogen. Es handelt dementsprechend auch um einen „Low Cost“-Flughafen, der nur über wenige Serviceeinrichtungen verfügt. Der Flughafen ist nicht über eine Bahnstrecke mit dem Zentrum der Stadt verbunden.

1. Günstig nach Rom-Ciampino mit dem Bus von Terravision

Die günstigste Transfermöglichkeit ins Zentrum heißt Terravision. Das Bus-Unternehmen bietet in ganz Europa günstige Flughafen-Transfermöglichkeiten an. In Rom wird der Service auch am Flughafen Rom-Ciampino angeboten. Der Preis für die Fahrt liegt bei 4 € für Erwachsene. Die Busse verkehren 1 bis 2x pro Stunde zwischen dem Bahnhof Rom-Termini und dem Flughafen Rom-Ciampino (Termini > Ciampino: 4:40 Uhr bis 21:40 Uhr – Ciampino > Termini: 8:15 Uhr bis 23:40 Uhr). Die Fahrt zum Flughafen dauert ca. 45 Minuten. Die Fahrzeit ist abhängig von der Tageszeit und dem Verkehrsaufkommen. Genaue Informationen findet ihr hier.

Ihr könnt eure Tickets für die Terravision-Busse ganz einfach online kaufen. Kinder zwischen 5 und 12 Jahren reisen günstiger. Falls ihr Flug Verspätung hat, müsst ihr kein neues Ticket kaufen und könnt einfach den nächsten Bus nehmen.

2. Flughafentransfer mit dem Taxi

Wer bequem ins Zentrum von Rom reisen möchte, kann in Rom-Ciampino auch ein Taxi nehmen. Entscheidet euch für ein Taxi der Stadt Rom. Diese erkennt man wie oben erwähnt an ihrer weißen Farbe, dem Taxischild auf dem Dach und der Lizenznummer im Innenraum, auf den Türen und am Heck des Wagens. Wer ein Taxi der Stadt Rom nimmt, zahlt für die Fahrt ins Zentrum eine von der Stadt festgelegte Pauschale von 30 € (Preis für maximal 4 Personen inklusive Gepäck). Pro Person sind es also 7,5 €, was durchaus günstig ist. Das Taxi ist also eine bequeme und nicht so teure Alternative zu den anderen Transfermöglichkeiten. Es gibt auch Pauschalen für die Fahrt zur Station Ostiense (30 €) und bis zur Station Tiburtina (35 €).

Achtung: Es gibt eine gewissen Anzahl von „Schwarzfahrern“, die Fahrten ins Zentrum von Rom anbieten. Die Fahrer sprechen Touristen im Ankunftsbereich und am Ausgang des Flughafens an. Von diesen Angeboten sollte man Abstand halten, da diese Fahrer nicht reglementiert sind und die Tarife sehr unterschiedlich ausfallen. Folgt lieber den Taxischildern bis zum Taxistand, wo die offizielle Taxis geparkt sind.

Als „Zentrum von Rom“ bezeichnet man den Bereich, der von der aurelianischen Mauer begrenzt wird. Die Stadt Rom hat ein Informationsblatt für Taxinutzer erstellt, in dem alle wichtigen Informationen noch einmal aufgelistet sind. Dieser Flyer beinhaltet auch eine Karte von Rom, auf der das Stadtgebiet genau gekennzeichnet ist. Kleiner Tipp: Druckt euch diesen Plan aus, und zeigt ihm gegebenenfalls dem Fahrer – so kommt er nicht auf die Idee, euch einen „Touristenaufschlag“ zu berechnen 😉

3. Transfer Rom-Ciampino mit Bahn und Metro

Der Transfer per Metro und Bus ab/zum Flughafen Rom-Ciampino ist etwas komplizierter als die beiden oben genannten Möglichkeiten und deswegen rate ich eigentlich davon ab, wenn man zum ersten Mal nach Rom reist – zumal die Terravision-Busse günstig und zuverlässig sind. Trotzdem möchte ich diese Möglichkeit aber auch hier erwähnen:

Metro Rom

Mit der Metro: Wer mit der Metro ins Zentrum fahren möchte, muss zunächst mit einem Bus des Unternehmens COTRAL bis zur Metrostation Anagnina fahren (Endstation der Metrolinie B). Mit der Metro könnt ihr dann ins Stadtzentrum fahren. Die Tickets für die Busfahrt könnt ihr direkt beim Fahrer kaufen (Preis: 1,20 €). An der U-Bahn-Station müsst ihr dann aber noch ein Metroticket kaufen (ein Einzelfahrschein BIT reicht).

Mit der Bahn: Wer mit den günstigen Regionalzügen ins Zentrum fahren möchte, muss ebenfalls zuerst einmal einen Bus von COTRAL nehmen und bis zum Bahnhof der Stadt Ciampino fahren. Das Ticket bekommt ihr direkt beim Fahrer und kostet 1,20 €. In Ciampino könnt ihr dann die Regionalzüge der Linie FL4 nehmen, die Ciampino und den Hauptbahnhof Termini in nur 12 Minuten verbinden. Tickets für die Fahrt bekommt ihr an den Automaten und Schalter des Bahnhofs Ciampino.

Mit dem Bus: Einige Busse von COTRAL fahren auch direkt bis nach Termini durch. Preis: 6 €.

4. Rom-Ciampino: Shuttle-Busse und private Transfer

Eine bequemere Alternative sind die privaten Transfermöglichkeiten zwischen dem Flughafen und der Innenstadt. Es gibt zahlreiche Anbieter, die private Transfers anbieten. Ein privater Transfer ist nicht unbedingt teurer als ein klassischer Taxitransfer und hat den Vorteil, dass der Fahrer (je nach Angebot) euch mit einem Schild am Ausgang des Flughafens erwartet. Ihr könnt dann sofort die Fahrt antreten und müsst euch nicht in die lange Warteschlange am Taxistand einreihen. Einen Überblick der Angebote findet ihr auf dieser Seite von GetYourGuide.

Es gibt in Rom-Ciampino auch Shuttle-Busse: Die Busse von SIT verkehren den ganzen Tag zwischen Rom-Ciampino und dem Zentrum der ewigen Stadt. Die SIT-Busse haben den Vorteil, dass sie auch in der Nähe des Vatikans halten. Falls euer Hotels dort liegt, müsst in Rom nicht mehr die Metro nehmen. Es besteht auch die Möglichkeit, am Hauptbahnhof Termini auszusteigen. SIT-Bustickets bekommt ihr online. Der Preis für das Ticket beträgt 4 €.

12 KOMMENTARE

  1. Hallo Roman,
    weißt Du in etwa was ein Taxi vom Flughafen Fiumicino nach Shangri la Corsetti Hotel im Bezirk EUR Area kostet? Danke im Voraus lg Heike

    • Hallo Heike,
      bis „Magliana – Parco dei Medici“ sind es 30 €. Der EUR-Bezirk liegt ein klein wenig weg vom Flughafen, es sollten also so 35-40 € sein.
      VG, Roman

  2. Hallo Roman , eine sehr informative Seite ist das hier !! Meine Frage kann ich mit einem Zugticket der FR 1 / 3 vom Fiumicino nach Metro Station Cornelia mit dem gleichen Ticket fahren oder brauch ich eines extra für die Metro ? MfG aus Essen / NRW Aloys.

    • Hallo Herr Fuhrman,
      meines Wissens nach müssen Sie kein Extraticket kaufen und können vom Flughafen mit der FL1/3 und Metro bis Cornelia durchfahren. Sicherheitshalber würde ich dies noch einmal kurz nachfragen 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  3. Guten Tag Roman,

    ich habe gehört dass das Terraversion sehr weit weg vom Flughafen ist….ist das richtig??

    vielen dank
    Mosab

  4. Hallo Roman,

    Ihre Website ist sehr hilfreich und informativ.

    Könnten Sie mir in folgendem Punkt weiterhelfen:

    Unser Flug zurück geht am 16/10 um 6:40 vom Flughafen Ciampino. D.h. wir müssten um 4:40 am Flughafen sein. Da die Terravision-Busse erst ab 4:40 fahren komme diese nicht in Frage. Auch die SIT-Shuttle-Busse fahren noch nicht so früh.

    Kennen Sie eine andere vor allem preisgünstige Möglichkeit um zum Flughafen Ciampino zu gelangen?

    Vielen Dank im Voraus für die Antwort!

    • Hallo Chiara,
      um 4:40 Uhr bietet sich leider nur das Taxi an, das bei mehrere Personen aber far nicht mal so teuer ist 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  5. Hallo Roman.
    Wir sind letztes Jahr mit dir schon super durch Paris gekommen, da freute es mich sehr, zu entdecken, dass wir von dir auch viele Informationen über Rom bekommen. Nur schade dass ihr nicht auch durch Rom Führungen macht.
    Aber nun zu meiner Frage.
    Wenn ich online im Voraus Tickets für einen Transfer mit Terravision kaufe, ist das Ticket dann auch den ganzen Tag gültig, wie bei den SIT Bussen? Es ist ja nicht immer unbedingt vorhersehbar wie wann man genau aus dem Flughafen raus ist.
    Sind die Haltestellen am Flughafen leicht zu finden?
    LG Nadine

    • Hallo Nadine,
      bei mir wurde bisher nie auf die Uhrzeit des Tickets geguckt… Letztes Mal ist der Flieger sogar ein klein wenig früher angekommen, sodass ich einen Bus früher nehmen konnte. Die Dame meinte nur, „Si, si, no problemo“.
      Ob das jetzt so für den ganzen Tag ist, weiß ich nicht, aber 1-2 Busse früher oder später sind kein Problem.
      Viele Grüße,
      Roman

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here