Start Hotel-Empfehlungen für Rom: Welches Stadtviertel ist das beste?

Hotel-Empfehlungen für Rom: Welches Stadtviertel ist das beste?

Welche Hotels in Rom sind empfehlenswert? Welches Viertel sollte man für ein Hotel in Rom auswählen? Ein schönes, ruhiges Hotel ist eine wichtige Voraussetzung für einen gelungenen Urlaub. Es ist äußerst frustrierend, wenn man nicht gut schlafen kann und dann am nächsten Tag ganz aufgrund von Müdigkeit seinen Aufenthalt nicht voll und ganz genießen kann. Um euch bei der Auswahl eines Hotels in Rom ein wenig zu helfen, stelle ich euch auf dieser Seite die Vorteile und Nachteile der verschiedenen Stadteile in Rom vor. Darüberhinaus findet ihr einige Hotel-Empfehlungen für Rom.

Welches Viertel für ein Hotel in Rom?

Achtung, diese Karte soll nur als Anhaltspunkt dienen und euch dabei helfen, ein Gefühl für die verschiedenen Viertel zu bekommen, die ich hier beschreibe. Es gibt auch noch andere Viertel in Rom, wo man sehr gut übernachten kann (z.B. Testaccio oder in der Nähe des Parks Villa Borghese). Die hier gekennzeichneten Viertel stellen lediglich eine von mit getätigte Auswahl dar und sind (bis auf das Termini-Viertel) alle empfehlenswert und gut gelegen.

Historische Zentrum

Wenn man ein Hotel im historischen Zentrum von Rom bucht, kann man nichts falsch machen. Viele Sehenswürdigkeiten (Trevi-Brunnen, Pantheon, Piazza Navona usw.) liegen hier direkt vor der Haustür. Auch das Kolosseum und der Vatikan sind in wenigen Minuten zu erreichen, da man sich hier mitten im Herzen von Rom befindet. Darüber hinaus ist das Viertel absolut sicher. Nachteil des historischen Zentrums: Es ist eine sehr touristische Gegend.

Tipp: Trastevere

Trastevere ist das Ausgehviertel im Süden der Stadt. Es wird in einige Reiseführern davon abgeraten, hier ein Hotel zu buchen, da es abends angeblich sehr laut ist. Die Zusage trifft allerdings nur zu, wenn man ein Hotel bucht, dass sich in unmittelbarer Nähe oder auf den Bar- bzw. Hauptstraßen des Viertels befindet (Via del Moro und Viccolo de‘ Cinque). Der Rest des Viertels ist äußerst ruhig und malerisch schön – ein kleines Dorf mitten im großen Rom. Nachteil des Viertels. Wenn ihr nicht in der Nähe des Tibers wohnt, muss man ein wenig gehen, um ins Zentrum zu kommen.

Monti/Kolosseum

Das Viertel Monti, in dem sich auch das Kolosseum befindet, finde ich sehr empfehlenswert. Am Kolosseum ist es sehr voll, doch in den umliegenden Straßen etwas ruhiger. Vermeidet die etwas lautere Via Cavour und bevorzugt die kleinen Straßen nördlich davon. Empfehlenswert ist die Gegend rund um den Piazza Della Madonna dei Monti. Die U-Bahn liegt fast direkt vor der Tür und auch mit den Bussen kommt ihr vom Monti-Viertel aus überall sehr schnell hin.

Vatikan/Prati

Es gibt zahlreiche Hotels in der Nähe de Vatikans. Diese Hotels befinden sich hauptsächlich nördlich vom Sitz der katholischen Kirche. Während es im Vatikan nur so von Menschen wimmelt, ist es in den Straßen nördlich davon doch relativ ruhig. Das schicke Prati-Viertel gehört zu den besseren Gegenden in Rom und mit der Via Cola di Renzo habt man hier auch eine sehr schöne wenn auch lautere Einkaufsstraße direkt vor der Haustür. Nachteil dieser Gegend ist der etwas höhere Zimmerpreis, der hier verlangt.

Termini

Mit Termini bezeichne ich hier das Viertel rund um den Hauptbahnhof Termini. Hier sollte man nicht unbedingt ein Hotel buchen, wenn man sich nicht genau auskennt. Es handelt sich nämlich um eine Bahnhofsviertel, das nicht unbedingt so schön ist und wo nachts auch mal dubiose Gestalten spazieren gehen. Gefährlich ist es nicht, aber La Dolce Vita sieht anders aus!

Tipp: Ein Hotel im südlichen Zentrum

Ein weiterer Tipp für ein Hotel in Rom wäre das südliche Stadtzentrum, entlang der Straßen Via di Monterrato, Via Giulia oder Via dei Cappellari. Ihr seid hier sehr gut platziert, auf halbem Weg zwischen dem Vatikan, dem Zentrum, dem Kolosseum und dem Trastevere-Viertel. Ein sehr ruhiges Viertel mit sehr schönen, typisch römischen Straßen.

Hotel-Empfehlungen für Rom

In diesem Abschnitt stelle ich euch einige empfehlenswerte Hotels in Rom vor. Die Auswahl der Hotels basiert auf folgenden drei Kriterien: Sichere / gute Lage – Top-Bewertungen – Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Lest euch in allen Fällen immer die Bewertungen der Reisenden auf booking.com durch. Jeder hat verschiedene Ansprüche. Achtet besonders darauf, was für euch wichtig ist (Frühstück, großes Zimmer, Aufzug usw.).

Hotel-Empfehlungen im Monti-Viertel

Das Viertel Monti liegt zwischen dem Kolosseum und dem Hauptbahnhof Rom-Termini. Es ist ein authentisches, teilweise alternatives Viertel mit schönen Straßen (rund um den Platz Piazza Della Madonne dei Monti). Der Vorteil des Monti-Viertels: Man erreicht es zu Fuß ab dem Hauptbahnhof (ca. 800 Meter) und kann so bei seiner Ankunft sofort die Koffer im Hotel abstellen. Die Zimmer sind in diesem Viertel in der Regel ein wenig teurer.

iRooms Forum & Colosseum (ab 160 €, 8,8 Punkte)

Das iRooms Forum & Colosseum ist ein Hotel 2.0. Moderner geht es kaum: Die Zimmer sehen aus wie die Kabinen auf dem Raumschiff Enterprise und sind mit modernster Technik ausgestattet – es fehlt nur noch ein Holodeck. Das iRooms liegt mitten im Viertel Monti, nur wenige hundert Meter vom Kolosseum entfernt.

 

Piazetta de Monti Suites (ab 112 €, 9 Punkte)

Sehr romantisches Hotels am Platz Madonna dei Monti, wo es viele schöne kleine Lokale gibt und wo die Römer abends am Brunnen gerne etwas Rotwein trinken. Trotzdem ist das Piazetta de Monti Suites sehr ruhig. Es eignet sich ideal für Liebespaare, die in einem authentischen Viertel, etwas abseits der großen Sehenswürdigkeiten übernachten wollen. Uneingeschränkt zu empfehlen sowohl von der Lage als auch von der sehr schönen Innenausstattung.

Hotel Ferraro (ab 76,50 €, 8,3 Punkte)

Das Hotel Ferraro ist nicht das schönste von Rom, doch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hier optimal. Es liegt nur ein paar hundert Meter entfernt vom Kolosseum und vom Forum Romanum, an der Via Cavour, mit zahlreichen Geschäften und Restaurants (Pizzeria La Base unbedingt probieren!). Eines der günstigen Hotels im Monti-Viertel und für Touristen geeignet, die nicht so viel Geld ausgeben möchte und trotzdem wert auf ein gutes Hotel legen.

Hotel Terme Olimpia (ab 90 €, 9,5 Punkte)

Ein sehr, sehr schönes kleines Hotel, das vom Treppenhaus bis zu den Zimmer sehr liebevoll eingerichtet wurde (römischer, mediterraner Flair) und mit einer kleinen Terrasse punktet, auf der man morgens frühstücken kann. Das Hotel Terme Olimpia liegt mitten im Monti-Viertel, sehr ruhig, in einer Parallelstraße zur großen Via Cavour. Top-Tipp!

 

Hotel-Empfehlungen im historischen und südlichen Zentrum

Die Zimmer im historischen Zentrum (nahe Piazza Navona, Campo de Fiori, Pantheon) sind allesamt sehr teuer. Mein Tipp: Nehmt ein Hotel im südlichen Zentrum. Dort ist es ruhig, die Straßen sind sehr schön, die Preise etwas günstiger und ihr seid in nur wenigen Minuten an allen touristischen Orten.

Residence Regola (ab 100 €, 9,3 Punkte)

Im südlichen Teil des Zentrums, modern eingerichtete Zimmer, und nicht weit entfernt vom schönen Campo de Fiori. Die umliegenden Straßen sind alle sehr schön und ruhig. Zu Fuß sind es nur wenige Minuten bis zu den bekannten Sehenswürdigkeiten, Einkaufsstraßen und Restaurants! Das Residence Regola ist vielleicht etwas teuer, mit 9,3 Punkten aber unschlagbar gut bewertet.

Antica Dimora Donna Isabella (ab 80 €, 8,4 Punkte)

Unschlagbare Lage! Das Antica Dimora Donna Isabella liegt mitten im Zentrum und ist dafür aber verhältnismäßig günstig. Die Zimmer dieses kleinen Guesthouse sind alle liebevoll und mit Geschmack eingerichtet, teilweise mit Himmelbett. Die Decken sind aus Holz und an den Wänden hängen die Werke alter Meister. Das Preis-Leistung-Lage-Verhältnis ist hier unschlagbar.

Gonfalone 6 (ab 108 €, 9 Punkte)

Das Hotel Gonfalone 6 liegt im Osten des Zentrums, in der Nähe des Tibers. Die Lage ist ideal: die Sehenswürdigkeiten im Zentrum sind nicht weit entfernt und auch die Engelsburg und der Vatikan liegen quasi direkt um die Ecke. Die Zimmer sind allesamt sehr hell, und praktisch sowie modern eingerichtet. Die Schallisolation ist top – laut den Bewertungen der Gäste hört man im Zimmer nichts von der Straße.

Campo de Fiori Suites (ab 74 €, 9,4 Punkte)

Top-Lage, in einer Seitenstraße der Via deel Giubonari, wo es viel Geschäfte gibt. anders als der Name es vermuten lässt, liegt das Hotel Campo de Fiori Suites nicht direkt am Campo de Fiori, sondern ca. 200 Meter entfernt. Auch dieses Hotel ist im südlichen, ruhigeren Teil des Zentrums. Sehr schöne, hell Räume, wo man sich sofort wohl fühlt.

 

Hotel Quattro Dame (ab 180 €, 9,4 Punkte)

Über dieses Hotel habe ich hier berichtet (ich möchte darauf hinweisen, dass mir das Hotel eine Nacht gesponsert hat und ich mich im Gegenzug verpflichtet habe, einen Artikel zu schreiben). Es handelt sich um ein Etablissement im Luxusbereich (300 € pro Nacht), das vergleichbar mit einem 4-5-Sterne Hotel ist. Die Zimmer wurden alle von Innenarchitekten eingerichtet und punkten mit dem größtmöglichen Komfort. Es gibt hier nichts zu bemängeln, wie die tolle Note von 9,4 Punkten auf Booking.com auch beweist. Das Hotel Quattro Dame liegt sehr gut, im südlichen Teil des historischen Zentrums. Zu Fuß oder mit dem Bus (der direkt vor der Haustür hält) seid ihr in nur wenigen Minuten an allen bekannten Sehenswürdigkeiten.

Hotel-Empfehlungen im Trastevere-Viertel

Das Trastevere-Viertel gilt als Ausgehviertel. Es gibt hier zwar ein paar Straßen, wo abends viel los, der Rest des Viertels ist allerdings ruhig. Das Trastevere-Viertel ist malerisch schön und gehört mit dem südlichen Zentrum und dem Monti-Viertel zu den authentischsten Vierteln der Stadt.

Casa Di Santa Francesca Romana a Ponte Rotto (ab 81 €, 8,3 Punkte)

Hinter diesem langen Namen verbirgt sich ein eher traditionelles Hotel, das sich in einem alten Stadtpalast befindet. Die der Casa Di Santa Francesca Einrichtung ist sehr klassisch. Besonders schön ist der große Innenhof, in dem man an sonnigen Tagen das Frühstück zu sich nehmen kann. Anders als viele Hotels sind die Zimmer sehr groß und die Wände sehr hoch. Das Hotel liegt extrem ruhig, doch in ca. 5-10 Minuten zu Fuß seid ihr mitten im lebendingem Trastevere-Viertel -00 ideal um abends schön essen zu gehen.

Gio Suites (ab 60 €, 8,4 Punkte)

Sehr schön, liegt etwas südlich der „Hauptstraße“ vom Trastevere-Viertel, wo sich unzählige Bars, Restaurants und Geschäfte befinden. Bis zur Brücke, die über den Tiber und ins Zentrum von Rom führt, sind es knapp 700 Meter. Sehr schöne, hochwertige Einrichtung, zwischen Tradition und moderne, sowie sehr gute Bewertungen. Die Besucher der Gio Suites schwärmen alle von dem anscheinend sehr leckeren Frühstück.

YHR Suite 51 (ab ca. 100 €, 8,5 Punkte)

Die Durschnittsbewertung für YHR Suite 51 liegt bei 8,5, und das bei mehr als 400 Kommentaren. Liegt sehr schön ruhig, und gleichzeitig nicht weit vom Herzen des Trastevere-Viertels. Große Zimmer, große Bäder, kein Engegefühl. Moderne, geschmackvolle Einrichtung, die sowohl jüngere als auch ältere Besucher ansprechen wird.

Home Life Bed & Breakfast (ab 60 €, 8,4 Punkte)

Mitten im Trastevere-Viertel, in unmittelbarer Nähe der belebten Straßen. Dieses schöne Bed & Breakfast mit nur wenigen Zimmern punktet mit einem tollen Preis-Leistungs-Lage-Verhältnis – hier stimmt alles. Ihr seid hier mitten im Trastevere-Viertel und nur 400 Meter von der Brücke entfernt, die ins Zentrum von Rom führt. Man kann also vieles zu Fuß machen. Eher moderne Einrichtung, Frühstück teilweise mit inbegriffen.

Hip Suites (ab 100 €, 8,7 Punkte)

Schlicht, modern, geschmackvoll und bestens gelegen sind die Hip Suites im Viertel Trastevere. Genauso wie das vorherige Hotel liegt auch das Hip Suites im Herzens des belebten Viertels, aber trotzdem sehr ruhig in einer Seitenstraße. Preislich etwas teurer, dafür aber noch besser bewertet: Dieses Hotel hat tolle Bewertungen von 8,7 Punkten erhalten.

Hotel-Empfehlungen in der Nähe des Vatikans / Prati

Wer in der Nähe des Vatikans übernachten möchte, sollte sich hauptsächlich Hotels nördlich vom Vatikan anschauen, die im etwas schickeren Viertel Prati liegen.

Residenza Alexander (ab 110 €, 9,6 Punkte)

Das Hotel Residenza Alexander ist ein gelungener Mix aus Moderne und Tradition und befindet sich auf halbem Weg zwischen dem Vatikan und der Engelsburg, an der Einkaufsstraße Via Cola di Renzo. Die sehr schicken Zimmer wurden mit 9,6 Punkten bewertet – viel besser geht es nicht!

 

 

Hotel Arcangelo (ab 110 €, 8 Punkte)

Sehr traditionell eingerichtetes Hotel mit Tapeten an den Decken. Man könnte fast schon behaupten, es wäre ein wenig kitschig italienisch. Das Hotel Arcangelo spricht allerdings von einem „Art Nouveau“-Stil. Das Tolle an diesem Hotel: Die Dachterrasse, von der ihr einen schönen Blick über Rom und den Petersdom habt und auf der man den Abend sehr schön ausklingen lassen kann!

 

Vatican Charme (ab 110 €, 9,7 Punkte)

9,7 Punkte, wer bietet mehr? Das Vatican Charme ist ein sehr schönes und empfehlenswertes Bed & Breakfast. Modern und hell eingerichtet mit einem mediterranen Flair. Praktisch: Der Vatikan liegt direkt vor der Tür und zur großen Bushaltestelle Risorgimento bzw. zur Metrostation Ottaviano sind es nur knapp 400 Meter. Nur beim Anschauen der Bilder fühlt man sich schon wohl und entspannt!

Vatican Town (ab 85 €, 9,3 Punkte)

Vom Design und der Einrichtung her nichts Besonderes. Dafür liegt das Hotel Vatican Town aber genauso gut wie anderen Hotels im Prati-Viertel / Norden vom Vatikan und ist schon ab 85 € pro Nacht zu bekommen. Hier ist das Preis-Leistungs-Verhältnis also optimal!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here