Start Reisetipps für Ischia Die schönsten Städte & Orte auf Ischia

Die schönsten Städte & Orte auf Ischia

Was sind die schönsten Orte und Städte auf Ischia? Es gibt zahlreiche kleine Orte und Städte auf der mit 60.000 Einwohner doch recht dicht besiedelten Insel Ischia. Doch nicht alle halten das, was sie versprechen. So ist das in vielen Reiseführern gepriesene Fischerdorf San Angelo nicht annähernd so schön wie erwartet – hauptsächlich aufgrund der zahlreichen Touristen, die hier unterwegs sind. Ich habe viele Dörfer auf Ischia erkundet und hier eine Liste mit meinen Favoriten zusammengestellt. Zu jeder Stadt findet ihr auch einige Tipps. Falls ihr dieser Liste mit den schönsten Orten auf Ischia noch etwas hinzufügen möchtet oder eurer Meinung nach der ein oder andere Ort fehlt, könnt ihr mir am Ende des Artikels noch gerne einen Kommentar hinterlassen.

Die schönsten Orte und Dörfer auf Ischia

Lacco Ameno

Lacco Ameno Ischia (3)

Lacco Ameno Ischia (2)

Lacco Ameno Ischia (1)Mit gerade einmal 2,7 qkm ist Lacco Ameno die Kleinste von sechs Gemeinden und liegt an der Nordküste der Insel Ischia. Das Ansehen des beschaulichen Fischerdorfes änderte sich mit dem Umzug des bekannten Filmproduzenten und Verleger Angelos Rizzoli in den 50igern Jahren auf die Insel. Er verliebte sich in Lacco Ameno, kaufte sich die Villa Arbusto und entdeckte kurze Zeit später die stillgelegte Königin-Isabella Therme wieder, deren Heilwasser einen hohen Radongehalt aufweist. Die Idee eines Spa Hotels wurde geboren und so entwickelte sich Lacco Ameno über die Jahre zu einem sehr beliebten Kurort mit zahlreichen Thermen und guten Hotels. Das Wahrzeichen der italienischen Gemeinde Lacco Ameno ist der „Fungo“, ein aus Tuffstein bestehender Felsen in Form eines Pilzes, der einige Meter vom Ufer entfernt im Meer liegt. Geschichts- oder kulturinteressierten Besuchern sei ein Besuch des Museums von Lacco Ameno empfohlen. Neben dem berühmten Nestor-Becher, der auf das 7. oder 8. Jahrhundert v. Chr. datiert wird, gibt es unter anderem steinerne Skarabäus Käfer aus Ägypten und syrische Grabbeigaben zu bestaunen. Und wer einfach nur entspannen möchte, der kann sich einen schattigen Platz an der schönen Uferpromenade aussuchen oder durch die kleinen netten Boutiquen von Lacco Ameno streifen.

Lacco Ameno Ischia (5)

Lacco Ameno Ischia (4)

Mein Tipp für Lacco Ameno: In Lacco Ameno solltet ihr euch nicht die versteckten kleinen Straßen neben dem Dorfplatz entgehen lassen. Es handelt sich dabei um das Viertel rund um die Via Di Spigna Notar Cristofaro. Diese kleinen autofreien Gassen sind einfach nur malerisch schön. Die Wäsche wird hier noch ganz traditionell auf den Balkonen aufgehängt, was dem authentischen Charme dieses Viertels noch ein wenig beiträgt. Touristen sind hier nur ganz wenige unterwegs.

Lacco Ameno Ischia (6)

Abends lohnt es sich, auf der Strandpromenade spazieren zu gehen und eine Pizza mit Blick aufs Meer zu genießen. Meine Tipps: Ein Aperol Spritz in der Bar Onda Blue. Die beste Pizza von Lacco Ameno bekommt ihr in El Grottone (leider ohne Terrasse, aber man kann die Pizza mitnehmen und am Strand essen). Eine andere gute Pizzeria ist Il Triangolo.

Ischia Porto-Ponto

Ischia Porto Stadt Hauptstadt (1)

Ischia Porto Stadt Hauptstadt (4)

Ischia Porto Stadt Hauptstadt (8)

Ischia Porto Stadt Hauptstadt (3)

Ischia Porto Stadt Hauptstadt (2)

Porto-Ponto ist die größte Gemeinde der Insel Ischia. Die Ortsbezeichnungen setzen sich aus den Namen Porto für Hafen und Ponto für Brücke zusammen. Im Ortsteil Ponte befindet sich die schöne Altstadt, die sich bis heute einen ganz besonderen Charme bewahrt hat. Hier findet man noch die kleinen malerischen Gassen mit romantischen Innenhöfen, die sogar schon als Filmkulisse dienten. Der Ortsteil Porto ist hingegen mondäner. In den Sommermonaten legen im Hafen von Porto viele tolle Luxusjachten an. In Porto befindet sich auch die Flaniermeile Via Roma mit ihren teils hochpreisigen Geschäften. An der Hafenmeile Riva Destra wechseln sich Fischrestaurants mit Tavernen und tollen Bars ab, in denen auch ein Großteil des Nachtlebens der Insel stattfindet. Es ist schon ein Erlebnis, beim Verzehr ausgewählter Fischspezialitäten und Meeresfrüchten dem bunten Treiben im Hafen zuzuschauen. Wer Ponto-Porto besucht, kommt aber auch an einem Besuch der berühmten Calise Bar an der Piazza degli Eroi nicht vorbei. Diese Barliegt in einem subtropischen Garten und bietet eine Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten, die man unbedingt probiert haben muss.

Ischia Porto Stadt Hauptstadt (6)

Ischia Porto Stadt Hauptstadt (5)

Mein Tipps fürPorto-Ponto: ein Spaziergang am Abend durch die Stadt mit anschließendem Abendessen auf der Riva Destra. Startet euren Rundgang in der schicken Via Roma und geht dann langsam Richtung Hafen, wo sich die Riva Destra (auf deutsch: das „rechte Ufer“) befindet. Dort kann man sehr schön Abend essen und dabei das bunte Treiben auf der Promenade bewundern. Wer danach noch etwas vom Ischia-Nachtleben erleben möchte, ist hier gleich schon am richtigen Ort. Es gibt am Hafen nämlich auch einige Bars und Nachtclubs, wo zu später Stunde am Wochenende und im Juli-august auch ordentlich was los ist.

Forio

Forio Stadt Ischia (4)

Forio Stadt Ischia (3)

Forio Stadt Ischia (2)

Forio Stadt Ischia (1)

Die Hafenstadt Forio liegt an der Westküste der Insel Ischia und gilt für viele als der schönste Ort der gesamten Insel. Der bunte und quirlige Ort ist mit seinen zahlreichen Geschäften und Galerien ein beliebter Anziehungspunkt für Einheimische und Urlauber. Im Sommer kann man sich das geschäftige Treiben aus einer der vielen Tavernen und Straßencafés auf der Promenade anschauen, denn die Geschäfte haben oft bis 24 Uhr geöffnet. Besonders lohnenswert sind Besuche der beiden bekannten Wahrzeichen der Insel, die Kirche von Soccorso und der ehemalige Wachturm Torrione. Der wuchtige kreisrunde Turm Torrione wurde einst erbaut, um Piratenangriffe auf die Insel abzuwehren. Noch im 19. Jahrhundert diente der Turm als Gefängnis. Heute befindet sich in dem ehemaligen Wachturm ein Museum, in dem häufig interessante kulturelle Veranstaltungen stattfinden. Einen wunderbaren Blick auf das Meer erhält man, wenn man sich zur Schutzmauer der kleinen schneeweißen Kirche Santa Maria del Soccorso begibt. Mit etwas Glück und bei einer guten Sicht kann man von hier aus auch die beiden Inseln Ponza und Ventotene entdecken.

Tropische Pflanzen und Bäume lassen sich im botanischen Garten „La Mortella“ bewundern, der innerhalb der Gemeinde liegt (allerdings etwas zu weit entfernt, um es zu Fuß zu erreichen – nehmt den Bus!). Dieser wunderschöne Garten ist ein absolutes Muss für Natur- und Pflanzenliebhaber, die Forio besuchen.

Strand Cava dell' Isola Ischia (1)

Mein Tipp für Forio: ein Spaziergang quer durch die Stadt bis zum Strand Cava della Isola. Startet euren Spaziergang am Hafen Porto di Forio. Geht dann quer durch die Stadt zur Cava della Isola. Bei diesem schönen Spaziergang kommt ihr durch kleine, typisch italienische und menschenleere Gassen, die sich nur wenige Touristen anschauen. Über einen kleinen schmalen Weg, der Quer durchs Land führt erreicht ihr dann die Cava Della Isola, einer der schönsten Strände Ischias. Es ist der einzige 100% öffentliche Strand der Insel Ischia. Im hinteren Bereich sind Ballspiele erlaubt. Legt euch also nicht ganz ans Ende des Strandes, wo immer ein wenig mehr los ist. Der Weg ist auf folgender Karte eingezeichnet.

Abends könnt ihr dann in sehr schönen Altstadt des Ortes Forios essen. Der Marktplatz ist sehr schön beleuchtet. Mein Restaurant-Tipp: das Epomeo, mit sehr leckeren Nudelgerichten. Achtung: die Nudelteller sind nicht so groß – nehmt also noch eine Vorspeise davor.

Etwas enttäuschend: Sant’ Angelo

Sant Angelo Ischia (6)

Sant Angelo Ischia (5)

Sant Angelo Ischia (4)

Sant Angelo Ischia (3)

Sant Angelo Ischia (1)

Sant Angelo Ischia (7)

Direkt am Meer, am südlichen Zipfel der Insel Ischia, liegt der beschauliche und autofreie Fischerort Sant’ Angelo. Obwohl direkt am Meer gelegen, verfügt der Hafen von Sant’ Angelo über keine öffentlichen Schiffsverbindungen mit dem Festland. Im Hafen legen nur private Boote oder Taxiboote an, die ihre Gäste zu den vielen schönen Stränden der Insel bringen. Die südländische Atmosphäre kann man an der gepflegten Piazza am Hafen genießen. Bei einem guten Glas Wein und hervorragenden Fischspezialitäten kann man sich hier auch den Sonnenuntergang anschauen… Klingt gut, oder?

Sant’ Angelo wird in vielen Reiseführern als idyllischer Ort und eines des Highlight von Ischia verkauft… Das würde auch zutreffen, wenn da nicht ganzen Touristen wären! Denn Sant’ Angelo hat sich leider zu einer Touristenhochburg entwickelt. Von den Bushaltestelle bis hin zum Zentrum reiht sich ein Souvenir-Shop an den anderen – authentisch sieht anders aus!

Bootsfahrt von Sant' Angelo zum Maronti Strand Ischia

Mein Tipp für Sant’ Angelo: Auch wenn der Ort sehr touristisch ist, ist die Bucht mit der Halbinsel doch sehr schön. Geht einfach einmal durch die Stadt um euch das Ganze anzuschauen. Nehmt dann ein Taxiboot zum wirklich sehr, sehr schönen Strand von Maronti. Die Bootsfahrt (knapp 10 Minuten) kostet nur 3 € pro Person. Bei der Überquerung hat man einen tollen Blick auf die Stadt San Angelo und die Bucht von Maronti!

Sant Angelo Ischia (2)

Ein weiterer Tipp für San Angelo ist der „Saftladen“ „Enzo La Bomba“ (der heißt wirklich so!), in dem ihr für 2,50 € den wahrscheinlich leckersten Orangen-Zitronensaft genießen könnt, den ihr je trinken werdet. Ischia ist bekannt für seine Zitronen. Die Früchte werden hier vor euren Augen frisch gepresst und der Saft schmeckt einfach nur himmlisch. Eine bessere Erfrischung kann man sich bei 30°C im Schatten nicht vorstellen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here