Start Rom Pässe im Vergleich: Lohnen sich die City Cards?

Rom Pässe im Vergleich: Lohnen sich die City Cards?

Rom Pässe Roma Pass

Es gibt eine große Anzahl an Citypässen für Rom. Besucher, die zum ersten Mal nach Rom reisen und sich dementsprechend noch nicht so richtig in der Stadt auskennen, werden sicherlich Probleme haben, das für sie richtige Angebot herauszusuchen.

Lohnen sich die Citypässe für Rom? Was sind die Vorteile und Nachteile eines Rom-Passes? Welcher Pass passt wirklich zu mir? Damit ihr euch einen besseren Überblick verschaffen könnt und den geeigneten Pass für einen entspannten Urlaub findet, habe ich hier einen Vergleich der verschiedenen Rom-Pässe erstellt.

Was sind eigentlich Rom-Pässe?

Seit einigen Jahren werden in vielen europäischen Metropolen sogenannte City-Pässe angeboten. Es handelt sich dabei um spezielle Eintrittskarten, mit denen man kostenlos eine gewisse Anzahl von Sehenswürdigkeiten und Museen besichtigen kann. Man zahlt also nur einmal für den Erwerb des Passes und kann danach nach Lust und Laune die verschiedenen Monumente besichtigen. Je nach Leistungsumfang enthalten die Pässe in Rom teilweise auch Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel, die Gratis-Teilnahme an Hop-On Hop-Off Busrundfahrten und einigen Fällen sogar auch den kostenlosen Transfer zu den Flughäfen.

Welches City Cards für Rom gibt es?

Bevor wir mit dem Vergleich anfangen, möchte ich euch zuerst einmal die verschiedenen City Cards für Rom einzeln vorstellen. Die Reihenfolge, in der die Pässe vorgestellt werden, hat keine Bedeutung.

Roma City Pass (von Turbo Pass)

Der Rome City Pass wird von Turbopass angeboten. Turbopass ist ein Anbieter, von dem ihr sicherlich schon einmal gehört habt, wenn ihr regelmäßig Städtereise macht, da die Firma mit ihren Eintrittspässe mittlerweile in 10 verschiedenen europäischen Städten vertreten ist (sogar in Mallorca!). Der Pass für Rom beinhaltet u.a. den wichtigen Eintritt ohne Wartezeiten für Vatikanischen Museen (bzw. weniger anstehen im Kolosseum) sowie eine Stadtrundfahrt mit Hop-Hop-Off Bussen und die kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Rom. Erhältlich für 2, 3 oder 6 Tage.

 

Rom Sightseeing Pass klassische und „Flex“

Der Rom Sightseeing Pass ist der neue, „hausinterne“ Pass von Rent-a-Guide. Er wird ausschließlich über die gleichnamige Ticketplattform angeboten. Den Rom Sightseeing Pass gibt es in zwei Ausführungen – ein „klassische“ Version ohne Stadtrundfahrt und eine „Flex“-Version, die zusätzlich zu den Leistungen der klassischen Version noch eine Stadtrundfahrt oder einen geführten Rundgang durch den Vatikan enthält. Beide Pässe sind für 2, 3 oder 6 Tage erhältlich. Der Rom Sightseeing Pass ist der einzige Pass, der einen Flughafentransfer enthält.

 

Roma Pass

Der Roma Pass ist der günstigste aller Rom-Pässe und wird von der Stadt gesponsert. Der Pass ist in zwei Ausführungen erhältlich: eine 48-Stunden-Version (ein kostenloser Eintritt + ermäßtigter Eintritt für alln weiteren Sehenswürdigkeiten) und eine 72-Stunden-Ausgabe (zwei kostenlose Eintritte + Ermäßigungen). In allen Fällen ist die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel für die Gültigkeitsdauer des Passes gratis. Stadtrundfahrten sind hier nicht mit inbegriffen. Auch die Besichtigung der Vatikanischen Museen ist mit diesem Pass nicht möglich.

 

Omnia Card

Der Omnia Pass ist nur in einer 3-Tage-Version erhältlich. Es handelt sich hierbei um eine erweiterte Version des Roma Passes (der Teil des Omnia Passes ist). Zusätzlich zu den Leistungen des Roma Passes könnt ihr mit dem Omnia Pass ohne Anstehen den Vatikan besichtigen und drei Tage lang die Hop-On Hop-Off Busse in Rom nutzen. Darüber hinaus ist der Eintritt zu 2 Sehenswürdigkeiten inklusive. Auch die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel ist mit diesem Pass gratis.

 

Vorteile und Nachteile der Rom City-Pässe

Die Vorteile

Die Rom-Citypässe bieten zahlreiche Vorteile. Einige der Pässe beinhalten zusätzlich zum Gratis-Eintritt in vielen Sehenswürdigkeiten sowohl den Flughafentransfer als auch eine Stadtrundfahrt und die Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel in Rom. Der Eintritt in das Kolosseum bzw. die Vatikanischen Museen ist oftmals ohne Wartezeiten, sodass man darüberhinaus auch noch viel Zeit spart. Auch sehr praktisch: Ihr müsst euch keine Sorgen bezüglich der Buchung verschiedener Tickets machen. Ihr kauft einmal den Pass und könnt euch dann „frei“ durch die Sehenswürdigkeiten bewegen. Dies vereinfacht die Planung des Aufenthalts ungemein. Mit den Rom-Pässen kauft man quasi ein „Rundum-Sorglos-Paket“ und muss sich dann während des Urlaubs kein Gedanken mehr machen.

Die Nachteile

Einige Pässe bieten nicht ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch wenn man sich die mühsame Planung im Vorfeld des Urlaubs spart, zahlt man in einigen Fällen ein klein wenig mehr, als wenn man alle Aktivitäten separat gebucht hätte. Eine weitere Sache könnt man bemängeln: Wer so einen Pass kauft, muss und sollte sich in erster Linie auch auf die Sehenswürdigkeiten beschränken, die im Pass mit inbegriffen sind, damit sich die Investition lohnt. Dies ist in Rom nicht so ein großes Problem, weil fast alle Museen mit den City Cards entweder umsonst sind, oder aber ermäßigt besucht werden können.

Vergleich der City Pässe für Rom (Tabelle)

Die Rom-PässeSightseeing Pass RomSightseeing Pass Rom „Flex“Rome City PassRoma PassOmnia Pass
Aussehen
Vatikanische Museen & Sixtinische Kapelle

(ohne Wartezeit)


(ohne Wartezeit)


(ohne Wartezeit)


(ohne Wartezeit)
Petersdom

(ohne Wartezeit)
Kolosseum & Forum Romanum

(ohne Wartezeit)


(ohne Wartezeit)


(ohne Wartezeit)
*

(ohne Wartezeit / oder andere)
*

(ohne Wartezeit / oder andere)
Engelsburg

(nur bei 3 oder 6 Tagen)
*

(nur bei 3 Tagen / oder andere)
*

(oder andere)
Weitere Sehenswürdigkeiten

(ermäßigt)


(ermäßigt)
Öffentliche Verkehrsmittel in Rom
Stadtrundfahrten
Transfer zum Flughafen
Bestellung, Abholung und/oder VersandOnline bestellen, Kostenlose LieferungOnline bestellen, Kostenlose LieferungOnline bestellen,
Abholung vor Ort
oder Postlieferung
Online bestellen,
Abholung vor Ort oder Postlieferung
Online bestellen,
Abholung vor Ort
Preis der Rom-Pässe
2-Tage-Pass83,00 €
(hier ehältlich)
138,00 €
(hier ehältlich)
89,90 €
(hier ehältlich)
36,00 €
(hier ehältlich)
X
3-Tage-Pass95,00 €
(hier ehältlich)
152,00 €
(hier ehältlich)
99,90 €
(hier ehältlich)
41,50 €
(hier ehältlich)
113,00 €
(hier ehältlich)
6-Tage-Pass145,00 €
(hier ehältlich)
203,00 €
(hier ehältlich)
159,90 €
(hier ehältlich)
XX

* Mit dem Roma Pass 48 Stunden könnt ihr eine Sehenswürdigkeit gratis besichtigen. Alle weiteren Sehenswürdigkeiten sind ermäßigt. Mit dem Roma Pass 72 Stunden / Omnia Card könnt ihr zwei Sehenswürdigkeiten umsonst besichtigen. Die anderen Sehenswürdigkeiten sind ermäßigt. Diese Sehenswürdigekiten können, müssen aber nicht die Engelsburg und das Kolosseum sein.

Beispielrechnungen

Im folgenden Abschnitt habe ich verschiedene Beispielrechnungen durchgeführt, die euch dabei helfen sollen, den optimalen Pass für euren Urlaub zu finden. Zur Berechnung der Eintrittspreise / ermäßigten Preise diente diese Tabelle, die vom Roma Pass zur Verügung gestellt wird. Alle Museen und Sehenswürdigkeiten sind dort gelistet.

Achtung: Die Preise der Ohne Anstehen-Tickets für Vatikan und Kolosseum variieren je nach Anbieter. Ich habe für die Berechnung in allen Fällen den günstigsten Preis berücksichtigt, den ich zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Tabelle (29. Mai 2017) auf GetYourGuide oder Rent-a-Guide gefunden habe. Gleiches gilt für die Hop-On Hop-Off Touren – auch hier sind die Preise je nach Anbieter unterschiedlich.

Achtung: Da die Preise unterschiedlich ausfallen, möchte ich ausdrücklich darauf hinweisen, dass die hier durchgeführten Rechnungen nur als Anhaltspunkt zu verstehen sind – zumal die Wahl und die Anzahl der Sehenswürdigkeiten, die man während des Aufenthalts besucht, je nach Tourist auch unterschiedlich ausfallen kann.

Roma Pass

PassDauerAktivitätPreis normalPreis mit PassFazit
48 Stunden[Tag 1]
Kolosseum mit Pass 0 € / ohne Pass 15 €
Galeria Borghese 6,50+2 € / 13+2 €

[Tag 2]
MACRO 5,50 € / 6,50 €
Palazzo Brashi 7,50 €/ 9,50 €
Musei Capitolini 9,50 € / 11,50 €

[Tag 1-2]
Öffentliche Verkehrsmittel 0 € / 12,5 €
70 €31 €
+
36 € Pass
=
67 €

Mit dem Roma-Pass 48 Stunden könnt ihr ein paar Euro sparen.
72 Stunden[Tag 1+2]
siehe 48-Stunden-Pass

[Tag3]
MAXXI 0 € / 12 €
Engelsburg 5 € / 10 €

[Tag 1-3]
Öffentliche Verkehrsmittel 0 € / 18 €
97,50 €36 €
+
41,50 € Pass
=
77,50 €

Mit dem Roma Pass 72 Stunden kann man ordentlich sparen!

Omnia Card

Die Omnia Card ist die erweiterte Version des Roma Passes und enthält zusätzlich den Zugang ohne Anstehen zu den Vatikanischen Museen und dem Petersdom.

PassDauerAktivitätPreis normalPreis mit PassFazit
72 Stunden[Tag 1]
Kolosseum mit Pass 0 € / ohne Pass 15 €
Galeria Borghese 6,50+2 € / 13+2 €

[Tag 2]
MACRO 5,50 € / 6,50 €
Palazzo Brashi 7,50 € / 9,50 €
Musei Capitolini 9,50 € / 11,50 €

[Tag 1-3]
Engelsburg 0 € / 12 €
Vatikan. Museen ohne Anstehen 0 € / 29 €

[Tag 1-3]
Öffentliche Verkehrsmittel 0 € / 18 €
Hop-On Hop-Off 0 € / 35 €
151,50 €36 €
+
113 € Pass
=
149 €

Wenig Ersparnis mit der Omnia Card, aber nur ein Ticket für alles.

Rome Sightseeing Pass

PassDauerAktivitätPreis normalPreis mit PassFazit
2 Tage[Tag 1]
Kolosseum mit Pass 0 € / ohne Pass 15 €
Vatikan. Museen ohne Anstehen 0 € / 29 €

[Tag 2]
Engelsburg 0 € / 12 €
Galeria Borghese 6,50+2 € / 13+2 €

[Tag 1-2]
FH-Transfer hin/zurück 0 € / 8 €
Öffentliche Verkehrsmittel 0 € / 12,50 €
91,5 €8,50 €
+
83 € Pass
=
91,50 €

Kein Ersparnis - trotzdem 4 Sterne, da FH-Transfer/ÖPNV und die Highlights von Rom im 2-Tage-Pass inklusive sind.
3 Tage[Tag 1]
siehe 2-Tage-Pass

[Tag 2]
Engelsburg 0 € / 12 €
Galeria Borghese 0 € / 13+2 €

[Tag 3]
GNAM 5 € / 10 €
MACRO 5,50 € / 7,50 €

[Tag 1-2]
FH-Transfer hin/zurück 0 € / 8 €
Öffentliche Verkehrsmittel 0 € / 12,50 €
114,5 €10,50 €
+
95 € Pass
=
105,50 €

Mit der 3-Tage-Version des Passes kann man etwas sparen.
6 Tage[Tag 1-3]
siehe 3-Tage-Pass

[Tag 4]
Appia Antica 0 € / 6 €
Musei Capitolini 9,50 € / 11,50 €

[Tag 5]
MAXXI 8 € / 12 €
Palazzo Valentini 8+1 € / 12+1 €
Palazzo di Venezia 2,50 € / 5 €

[Tag 6]
Museo Civico di Zoologia 5,50 € / 7 €
Museo Nazionale d'Arte Orientale 3 € / 6 €

[Tag 1-6]
FH-Transfer hin/zurück 0 € / 8 €
Öffentliche Verkehrsmittel 0 € / 36 €
193 €48 €
+
145 € Pass
=
193 € insgesamt

Kein Ersparnis mit dem 6-Tage-Pass, aber praktische Lösung ohne viele Tickets.

Rome Sightseeing Pass „Flex“

Mit dem Sightseeing Pass „Flex“ habt ihr die gleichen Vorteile wie mit dem „normalen“ Rom Sightseeing Pass. Darüber hinaus könnt ihr zusätzlich eine Hop-On Hop-Off Busrundfahrt machen oder eine Führung durch den Vatikan genießen (beides ca. 30 € bei 2/3 Tagen).

PassDauerAktivitätPreis normalPreis mit PassFazit
2 Tagesiehe Rome Sightseeing Pass
+
[Tag 1-2]
Hop-On Hop-Off 30 €
121,5 €8,50 €
+
138 € Pass
=
156,5 €

Leider etwas zu teuer!
3 Tagesiehe Rome Sightseeing Pass
+
[Tag 1-3]
Hop-On Hop-Off 35 €
149,5 €10,50 €
+
152 € Pass
=
162,50 €

Auch der 3-Tage-Pass ist zu teuer.
6 Tagesiehe Rome Sightseeing Pass
+
[Tag 1-6]
Hop-On Hop-Off 70 €
263 €48 €
+
203 € Pass
=
251 €

Bei 6 Tagen allerdings lohnt sich der Rome Sightseeing Pass „Flex“.

Rome City Pass

PassDauerAktivitätPreis normalPreis mit PassFazit
2 Tage[Tag 1]
Kolosseum mit Pass 0 € / ohne Pass 15 €
Vatikan. Museen ohne Anstehen 0 € / 29 €

[Tag 2]
Museo delle Cerre 0 € / 9 €
VIGAMUS 0 € / 8 €

[Tag 1-2]
Öffentliche Verkehrsmittel 0 € / 12,5 €
Hop-On Hop-Off Bustour 0 € /30 €
103,5 €Pass 89,90 €
Der Rome City Pass ist schon ab 2 Tagen rentabel.
3 Tage[Tag 1-2]
siehe 2-Tage-Pass

[Tag 3]
Engelsburg 0 € / 12 €
GNAM 5 € / 10 €

[Tag 1-3]
Öffentliche Verkehrsmittel 18 €
Hop-On Hop-Off Bustour 35 €
136 €5 €
+
99,90 € Pass
=
104,90 € insgesamt

Auch mit der 3-Tage-Version kann man ordentlich sparen.
6 Tage[Tag 1-3]
siehe 3 Tage-Pass

[Tag 4]
Appia Antica 0 € / 6 €
Galleria Borghese 0 € / 13+2 €

[Tag 5]
MAXXI 8 € / 12 €
Palazzo Valentini 8+1 € / 12+1 €
Palazzo di Venezia 2,50 € / 5 €

[Tag 6]
Museo Civico di Zoologia 5,50 € / 7 €
Museo Nazionale d'Arte Orientale 3 € / 6 €

[Tag 1-6]
Öffentliche Verkehrsmittel 0 € / 36 €
Hop-On Hop-Off 0 € / 70 €
253 €33 €
+
159,90 € Pass
=
192,90 € insgesamt

Mit der Rome City Card 6 Tage kann man ordentlich Geld sparen!

Empfehlungen für die City-Pässe Rom

Bei einem Aufenthalt von 2 Tagen

Wer 2 Tage in Rom verbringt und sich einen City Pass kaufen möchte, sollte sich in erster Linie den Rome City Pass anschauen. Als Alternative empfehle ich den Rome Sightseeing Pass, der zwar keinen finanziellen Vorteil bringt, dafür aber mit einem Flughafentransfer punktet und euch das Kaufen von vielen verschiedenen Tickets erspart. Besucher, die keine Lust haben, den Vatikan zu besichtigen, können sich auch für den Roma Pass entscheiden.

 

 

Empfehlungen für 2 Tage: Rome City Pass. Alternative: Rome Sightseeing Pass oder Roma Pass.

Bei einem Aufenthalt von 3 Tagen

Bei einem Aufenthalt von 3 Tagen schneiden 4 der 5 Pässe gut bis sehr gut ab. Lediglich der Rome Sightseeing Pass „Flex“ kann hier nicht punkten. Die anderen Pässe bieten alle einen leichten bis starken finanziellen Vorteil. Bei drei Tagen lohnt es sich, also einen Pass zu kaufen, da man dann auch die Zeit, zahlreiche verschiedene Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Für die Beispielrechnungen für Tag 2 habe ich oftmals nur 2 Besichtigungen an dem Tag eingeplant. Es ist jedoch auch möglich, ein drittes Museum / eine dritte Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.

 

 

Empfehlungen für 3 Tage: Rome Sightseeing Pass, Rome City Pass, Roma Pass, Omnia Card.

Bei einem Aufenthalt von 6 Tagen

Verbringt ihr fast eine Woche in Rom, sind alle drei Pässe vorteilhaft, die für 6 Tage verfügbar. Sowohl der Rome Sightseeing Pass „Flex“ als auch der Rome City Pass sind durchaus rentabel. Beim einfachen Rome Sightseeing Pass habt ihr keinen finanziellen Vorteil oder Nachteil. In alle drei Fällen kommt ihr jedoch in den „Genuss“ des rundum-sorglos-Pakets und könnt euch jeden Tag ein paar Sehenswürdigkeiten rauspicken, die im mitinbegriffen sind bzw. ermäßigt sind.

 

 

Empfehlung für 6 Tage: Rome Sightseeing Pass „Flex“ und Rome City Pass. Alternative: Rome Sightseeing Pass.

27 KOMMENTARE

  1. Ich würe gerne wissen welche Hip Hop Busse im Roma Pass enthalten sind.
    Tolle Informationen im übrigen. Danke!

  2. Wow… wie schnell antwortest du denn… ich meinte natürlich den Rom City Pass für drei Tage… da soll so eine Tour drin sein…
    Viele Grüße und sorry für das Verschreiben 😎 Peter

    • Hallo Peter,
      Im Rom City Pass von Turbopass sind Stadtrundfahren (aka Hop-On Hop-Off) enthalten.
      Ob die Busfahrer allerdings Hip Hop spielen, weiß ich leider nicht. 😉

      Viele Grüße
      Ich, wer denn sonst

    • Hallo Peter,
      ich weiß es leider nicht, kontaktiere am besten direkt Turbopass, die können dir sicherhlich genau Auskunft geben 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  3. Suche gerade Infos für unsere Romreise im Oktober zusammen. Möchte mich einfach mal nur bedanken, für diese Superseite und für die Mühe und Zeit die Du investierst. Vielen Dank dafür aus Dresden.
    Torsten

  4. Hallo Roman, Wir reisen am 20.09.mit 4 Mädels nach Rom..Wollen in den Dom auf die Kuppel..Forum Romanum und Evtl.Villa Borghesse.Ist echt schwierig aus den vielen Pässen,das richtige zu finden..Was würdest du uns empfehlen..Wir wohnen in der nähe von Trasteverde…Ganz herzlichen Dank,und dein Block ist echt Suuuuper…Lg Ulla

    • Hallo Ulla,
      bei 2 Tagen würde ich euch den Roma Pass empfehlen.
      Ansonsten, bei 3 Tagen den Rome City Pass oder Sightseeing Pass.
      bei 6 Tagen is es eigenltich egal, schaut einfach nach, was die Passe beinhalten und entscheidet dementsprechend 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  5. Hallo Roman,
    wie ist der Preis der Karten für Kinder? Müssen die Kinder (10 und 11 Jahre alt)eine eigene Karte haben ?

    Vielen Dank
    Barbara

    • Hallo Barbara,
      es gibt keine Karten für Kinder. Da sie vieles ermäßigt oder gratis besichtigen können, lohnt es sich nicht 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  6. Hallo Roman,
    eine sehr Informative Seite hast du hier. Trotzdem noch ne Frage.
    Ich hab die Omnia Vatican & Rome Card für 72 Stunden gekauft.
    Ist es möglich, die Karten an aufeinander folgenden Tagen zu nutzen? Also an den ersten drei Tagen die Omnia Card und dann an den nächsten drei Tagen den Roma Pass. Damit man eine gesamte Nutzungsdauer von sechs Tagen erreicht. Oder gelten die Karten nur an den selben drei Tagen? Hierzu habe ich leider auf der Internetseite keine präzise Angabe finden können.

    Vielen Dank und schönen Gruß
    Klaus

  7. Hallo Roma,

    wir sind im Oktober für 3 Tage in Rom. Ich bin total überfordert mit den Pässen. Wir sind an einem Mittwoch in Rom und würden gerne an der Papst-Audienz teilnehmen. Ist es sinnvoll da eine Führung zu buchen?
    Natürlich möchten wir auch viele andere Sehenswürdigkeiten ansehen. Welchen Pass würdest du uns empfehlen?

    Liebe Grüße
    Ivana

      • Hallo Ivana,
        eine Führung lohnt sich meiner Meinung nach für die Papst-Audienz nicht, den Papst sieht man so oder so 🙂
        Was den Pass angeht: Schaue dir einfach mal die Tabelle an une überlege, was ihr euch anschauen wollt. Dann kannst du ja noch einmal durchrechnen welcher Pass für euch am besten ist.
        Viele Grüße,
        Roman

  8. Hallo,
    ist die Aufzählung der enthaltenen Sehenswürdigkeiten bei den einzelnen Karten abschließend oder sind noch andere Eintritte enthalten? Weißt du, ob es hier vielleicht irgendwo eine Liste gibt, mit den enthaltenen Sehenswürdigkeiten?
    LG Melanie

    • Hallo Melanie,
      es gibt noch zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten, die in den Passen ermäßigt oder gratis mitinbegriffen sind. Ich habe nicht alle aufgelistet sondern nur die bekanntesten Attraktionen. Klicke einfach auf die Links „hier erhältlich“ unter der Preisen. Auf den Seiten sind dann alle Sehenswürdigkeiten aufgelistet!
      Viele Grüße,
      Roman

  9. Hallo Roman,
    Klasse Seite, vielen Dank. Meine Frage: da Jugendliche z.B. im Kolosseum kostenfrei reinkommen, lohnt sich ja egal welcher Pass nur für Erwachsene, oder? Und wenn ich mit Pass an den Warteschlangen vorbei gehe, darf das kostenfreie Kind doch sicher mit? danke und Gruß Franziska

    • Hallo Franziska,
      genauso ist es 🙂 Die Kids können mitkommen, müssen dann aber noch ein Gratisticket an der Gruppenkasse lösen (so ist es für den Roma Pass und den Rome City Pass).
      Viele Grüße,
      Roman

  10. Hi Roman,
    erstmal Kompliment für die Seite und die ganzen Infos. Echt genial!!!
    Ich fahre mit meiner Partnerin vom 27.12.2017 bis 06.01.2017 nach Rom, also 10 Nächte. Gibt es auch Rom Pässe die länger als 6 Tage gelten? Hast du spezielle Tipps für unseren Reisezeitraum? (Nachweihnachtszeit, Silvester)
    Danke und Grüße,
    Timo

  11. Hi Roman,
    erstmal Kompliment für die Seite und die ganzen Infos. Echt genial!!!
    Ich fahre mit meiner Partnerin vom 27.12.2017 bis 06.01.2018 nach Rom, also 10 Nächte. Gibt es auch Rom Pässe die länger als 6 Tage gelten? Hast du spezielle Tipps für unseren Reisezeitraum? (Nachweihnachtszeit, Silvester)
    Danke und Grüße,
    Timo

    • Hallo Timo,
      es gibt leider keine Pässe, die länger gültig sind!
      Wegen Weihnachten/Neujahr werde ich verutlich noch einen Artikel veröffentlichen. Wann dieser Beitrag erscheint, steht allerdings noch nicht fest!
      VG,
      Roman

  12. Hallo Roman, wir fliegen am 10. Oktober für 4 Tage nach Rom und wollen nun einen Pass kaufen. Ich habe da an den Sightseeing Pass für 3 Tage gedacht. Betrifft der Flughafentransfer die Fahrt nach Anflug oder zum Abflug?

  13. Hallo Roman,
    wenn man zwei Kids dabei hat (naja, sind 15 und 18) lohnt sich das nur bedingt, oder? Kommen die beiden nicht in viele der Museen etc eh vergünstigt rein?
    Herzlichen Dank, Barbara

    • Hallo Barbara,
      für die Kids lohnen sich die Pässe nicht, da vieles umsonst bzw. vergünstigt ist. Du könntest aber einen Pass nehmen, wenn du möchtest 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here