Start Essen und trinken Skurrile Pizzeria in Rom: La Base

Skurrile Pizzeria in Rom: La Base

TEILEN
Skurrile Pizzeria in Rom

Pizzerien gibt es in Rom massenweise. Bevor man das Restaurant betritt, weiß man allerdings nie, ob die Pizza gut schmeckt oder nicht. Auch bei der Pizzeria La Base hatte ich so meine Zweifel. Die Deko sieht absolut nicht italienisch aus und erinnert eigentlich mehr an eine Touristenabsteige. Aber ich bin trotzdem hineingegangen. Warum? Weil die skurrile Pizzeria mir von einem waschechten Römer empfohlen wurde. Die Pizzeria ist in Rom unter anderem auch dafür bekannt, dass sie quasi rund um die Uhr geöffnet ist und man dort jeden Tag bis 5 Uhr morgens essen kann! Ob es sich der Besuch in der außergewöhnlichen Pizzeria La Base im Rom gelohnt hat, erfahrt ihr hier.

Die Deko der skurrilsten Pizzeria von Rom

Beim Betreten der Pizzeria betritt fällt als erstes die ausgefallene Deko im amerikanischen Retro-Look auf. An den Wänden hängen im wahrsten Sinne des Wortes Tausende von Dingen, die an die USA erinnern.

Eingang Pizzeria La Base

Aussergewoehliche Pizzeria in Rom

Ungewöhnliche Pizzeria in Rom

Es gibt in jeder Ecke (und sogar an der Decke) etwas Interessantes zu entdecken. Vom Spiderman im Retroauto über einen knallroten Kronleuchter, ein Louis Armstrong-Poster, Surfboards und Fernseher im Coca-Cola-Design bis hin zu skurrilen Statuen, alten Grammofonen oder Pop-Art-Versionen der Mona Lisa. Sattgucken kann man sich hier auf jeden Fall. Natürlich darf auch ein italienischer Touch nicht fehlen, wie das schöne Poster mit dem Schriftzug La Bella Italia beweist. Schließlich sind wir ja in Rom!

Wie schmeckt die Pizza?

Pizza in Rom Pizzeria La Base

Die wichtigste Frage ist aber natürlich: Wie schmeckt die Pizza? Auch wenn das Restaurant nicht wirklich typisch italienisch wirkt und eher an eine Touristenfalle erinnert, kann ich euch bezüglich des Geschmacks beruhigen: die Pizza aus dem Steinfofen schmeckt unglaublich lecker. Ich habe mich für eine einfache Pizza mit einer italienische Schweinewurst entschieden und wurde nicht enttäuscht. Besonders der Teig, der Käse und die Tomatensauce hatten es in sich und konnten mich mit einem nahezu perfekten Geschmack überzeugen. Nächstes Mal werde ich einfach nur eine Margherita nehmen. Zugegeben, das Bild sieht nicht unbedingt super-appetitlich aus und macht dem Geschmack auch keine Ehre, doch lasst euch davon nicht täuschen – hier bekommt ihr eine der besten Pizzen in ganz Rom. Sehr, sehr lecker ist auch das Faßbier, das es in der Pizzeria gibt. Die Birra Moretti ist ein artisanales Bier (also keine Massenherstellung) und schmeckt sehr erfrischend. Die amerikanische Deko macht auch vor den Biergläser keinen halt, die mit einem amerikanischen Gangster (italienischer Herkunft?) verziert sind.

Aufgepasst bei der Wahl der Pizza!

PIzza al pomodoro Pizza bianchi

Was viele nicht wissen: Es gibt in Rom bzw. ganz Italien zwei Arten von Pizzen. Ihr könnt entweder eine „klassische“ Pizza bestellen, die wie in Deutschland mit Tomatensoße zubereitet wird, oder eine sogenannte Pizza Bianca. Dabei handelt es sich um eine Pizza ohne Tomatensoße. Für diese zwei Arten von Pizzen gibt es verschiedene Bezeichnungen. In der Pizzeria La Base wird zwischen der „Pizza al pomodoro“ (mit Tomatensoße) und der „Pizza senza pomodoro“ (ohne Tomatensoße) unterschieden. Falls ihr eine ganz normale Pizza wie in Deutschland essen wollt, müsst ihr also eine Pizza „al pomodoro“ auswählen.

Fazit: die außergewöhnlichste Pizzeria in Rome

Pizzeria in Rom Ausgefallene Deko

Für die Pizzeria Base spreche ich eine absolute Empfehlung aus. Die Pizza schmeckt super lecker, die Deko ist einmalig und der Service war sehr freundlich. Die Bestellung kam auch wirklich schnell. Der Preis liegt sogar ein wenig unter dem Durchschnittsniveau, d. h. ihr bekommt hier eine Margherita schon für 6 Euro. Falls ihr auf der Suche nach einer leckeren, ausgefallenen Pizzeria in Rom bzw. im Stadtviertel Monti seid, solltet ihr euch diese Pizzeria auf gar keinen Fall entgehen lassen. Falls ihr erst spät in Rom ankommt oder der Abend in der Enoteca ein wenig länger gedauert hat, könnt ihr hier auch noch zu (sehr) später Stunde essen gehen.

Öffnungszeiten der Pizzeria La Base

Die ausgefallenste Pizzeria in Rom hat jeden Tag von 12 Uhr mittags bis 5 Uhr morgens geöffnet. Die Küche hat auch nachts geöffnet, sodass ihr nach einem anstrengenden Party-Abend hier bis in die frühen Morgenstunden noch etwas zu essen bekommt!

Metro / Lage Pizzeria La Base

Die Adresse lautet: Via Cavour, 270/272, Roma. Die nächstgelegenen Metrostationen heißen „Cavour“ und „Colosseo“ (Linie B). Das Lokal befindet sich nur ca. 400 Meter vom Kolosseum entfernt, sodass ihr hier zum Beispiel nach der Besichtigung des monumentalen Bauwerks essen gehen könnt. Wer mit dem Bus anreist, sollte an der Station „Colosseo“ austeigen, die von zahlreichen Buslinien angefahren wird: 51, 75, 81, 85, 87, 118 und 673 (nachts C3 oder N2).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here