Start Rom Pässe im Vergleich: Lohnen sich die City Cards?

Rom Pässe im Vergleich: Lohnen sich die City Cards?

Rom Pässe Roma Pass

Es gibt eine große Anzahl an Citypässen für Rom. Besucher, die zum ersten Mal nach Rom reisen und sich dementsprechend noch nicht so richtig in der Stadt auskennen, werden sicherlich Probleme haben, das für sie richtige Angebot herauszusuchen.

Lohnen sich die Citypässe für Rom? Was sind die Vorteile und Nachteile eines Rom-Passes? Welcher Pass passt wirklich zu mir? Damit ihr euch einen besseren Überblick verschaffen könnt und den geeigneten Pass für einen entspannten Urlaub findet, habe ich hier einen Vergleich der verschiedenen Rom-Pässe erstellt.

Was sind eigentlich Rom-Pässe?

Seit einigen Jahren werden in vielen europäischen Metropolen sogenannte City-Pässe angeboten. Es handelt sich dabei um spezielle Eintrittskarten, mit denen man kostenlos eine gewisse Anzahl von Sehenswürdigkeiten und Museen besichtigen kann. Man zahlt also nur einmal für den Erwerb des Passes und kann danach nach Lust und Laune die verschiedenen Monumente besichtigen. Je nach Leistungsumfang enthalten die Pässe in Rom teilweise auch Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel, die Gratis-Teilnahme an Hop-On Hop-Off Busrundfahrten und einigen Fällen sogar auch den kostenlosen Transfer zu den Flughäfen.

Welches City Cards für Rom gibt es?

Bevor wir mit dem Vergleich anfangen, möchte ich euch zuerst einmal die verschiedenen City Cards für Rom einzeln vorstellen. Die Reihenfolge, in der die Pässe vorgestellt werden, hat keine Bedeutung.

Roma City Pass (von Turbo Pass)

Der Rome City Pass wird von Turbopass angeboten. Turbopass ist ein Anbieter, von dem ihr sicherlich schon einmal gehört habt, wenn ihr regelmäßig Städtereise macht, da die Firma mit ihren Eintrittspässe mittlerweile in 10 verschiedenen europäischen Städten vertreten ist (sogar in Mallorca!). Der Pass für Rom beinhaltet u.a. den wichtigen Eintritt ohne Wartezeiten für Vatikanischen Museen (bzw. weniger anstehen im Kolosseum) sowie eine Stadtrundfahrt mit Hop-Hop-Off Bussen und die kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Rom. Erhältlich für 2, 3 oder 6 Tage.

 

Rom Sightseeing Pass klassische und „Flex“

Der Rom Sightseeing Pass ist der neue, „hausinterne“ Pass von Rent-a-Guide. Er wird ausschließlich über die gleichnamige Ticketplattform angeboten. Den Rom Sightseeing Pass gibt es in zwei Ausführungen – ein „klassische“ Version ohne Stadtrundfahrt und eine „Flex“-Version, die zusätzlich zu den Leistungen der klassischen Version noch eine Stadtrundfahrt oder einen geführten Rundgang durch den Vatikan enthält. Beide Pässe sind für 2, 3 oder 6 Tage erhältlich. Der Rom Sightseeing Pass ist der einzige Pass, der einen Flughafentransfer enthält.

 

Roma Pass

Der Roma Pass ist der günstigste aller Rom-Pässe und wird von der Stadt gesponsert. Der Pass ist in zwei Ausführungen erhältlich: eine 48-Stunden-Version (ein kostenloser Eintritt + ermäßtigter Eintritt für alln weiteren Sehenswürdigkeiten) und eine 72-Stunden-Ausgabe (zwei kostenlose Eintritte + Ermäßigungen). In allen Fällen ist die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel für die Gültigkeitsdauer des Passes gratis. Stadtrundfahrten sind hier nicht mit inbegriffen. Auch die Besichtigung der Vatikanischen Museen ist mit diesem Pass nicht möglich.

 

Omnia Card

Der Omnia Pass ist nur in einer 3-Tage-Version erhältlich. Es handelt sich hierbei um eine erweiterte Version des Roma Passes (der Teil des Omnia Passes ist). Zusätzlich zu den Leistungen des Roma Passes könnt ihr mit dem Omnia Pass ohne Anstehen den Vatikan besichtigen und drei Tage lang die Hop-On Hop-Off Busse in Rom nutzen. Darüber hinaus ist der Eintritt zu 2 Sehenswürdigkeiten inklusive. Auch die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel ist mit diesem Pass gratis.

 

Vorteile und Nachteile der Rom City-Pässe

Die Vorteile

Die Rom-Citypässe bieten zahlreiche Vorteile. Einige der Pässe beinhalten zusätzlich zum Gratis-Eintritt in vielen Sehenswürdigkeiten sowohl den Flughafentransfer als auch eine Stadtrundfahrt und die Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel in Rom. Der Eintritt in das Kolosseum bzw. die Vatikanischen Museen ist oftmals ohne Wartezeiten, sodass man darüberhinaus auch noch viel Zeit spart. Auch sehr praktisch: Ihr müsst euch keine Sorgen bezüglich der Buchung verschiedener Tickets machen. Ihr kauft einmal den Pass und könnt euch dann „frei“ durch die Sehenswürdigkeiten bewegen. Dies vereinfacht die Planung des Aufenthalts ungemein. Mit den Rom-Pässen kauft man quasi ein „Rundum-Sorglos-Paket“ und muss sich dann während des Urlaubs kein Gedanken mehr machen.

Die Nachteile

Einige Pässe bieten nicht ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch wenn man sich die mühsame Planung im Vorfeld des Urlaubs spart, zahlt man in einigen Fällen ein klein wenig mehr, als wenn man alle Aktivitäten separat gebucht hätte. Eine weitere Sache könnt man bemängeln: Wer so einen Pass kauft, muss und sollte sich in erster Linie auch auf die Sehenswürdigkeiten beschränken, die im Pass mit inbegriffen sind, damit sich die Investition lohnt. Dies ist in Rom nicht so ein großes Problem, weil fast alle Museen mit den City Cards entweder umsonst sind, oder aber ermäßigt besucht werden können.

Vergleich der City Pässe für Rom (Tabelle)

Die Rom-PässeSightseeing Pass RomSightseeing Pass Rom „Flex“Rome City PassRoma PassOmnia Pass
Aussehen
Vatikanische Museen & Sixtinische Kapelle

(ohne Wartezeit)


(ohne Wartezeit)


(ohne Wartezeit)


(ohne Wartezeit)
Petersdom

(ohne Wartezeit)
Kolosseum & Forum Romanum

(ohne Wartezeit)


(ohne Wartezeit)


(ohne Wartezeit)
*

(ohne Wartezeit / oder andere)
*

(ohne Wartezeit / oder andere)
Engelsburg

(nur bei 3 oder 6 Tagen)
*

(nur bei 3 Tagen / oder andere)
*

(oder andere)
Weitere Sehenswürdigkeiten

(ermäßigt)


(ermäßigt)
Öffentliche Verkehrsmittel in Rom
Stadtrundfahrten
Transfer zum Flughafen
Bestellung, Abholung und/oder VersandOnline bestellen, Kostenlose LieferungOnline bestellen, Kostenlose LieferungOnline bestellen,
Abholung vor Ort
oder Postlieferung
Online bestellen,
Abholung vor Ort oder Postlieferung
Online bestellen,
Abholung vor Ort
Preis der Rom-Pässe
2-Tage-Pass83,00 €
(hier ehältlich)
138,00 €
(hier ehältlich)
89,90 €
(hier ehältlich)
36,00 €
(hier ehältlich)
X
3-Tage-Pass95,00 €
(hier ehältlich)
152,00 €
(hier ehältlich)
99,90 €
(hier ehältlich)
41,50 €
(hier ehältlich)
113,00 €
(hier ehältlich)
6-Tage-Pass145,00 €
(hier ehältlich)
203,00 €
(hier ehältlich)
159,90 €
(hier ehältlich)
XX

* Mit dem Roma Pass 48 Stunden könnt ihr eine Sehenswürdigkeit gratis besichtigen. Alle weiteren Sehenswürdigkeiten sind ermäßigt. Mit dem Roma Pass 72 Stunden / Omnia Card könnt ihr zwei Sehenswürdigkeiten umsonst besichtigen. Die anderen Sehenswürdigkeiten sind ermäßigt. Diese Sehenswürdigekiten können, müssen aber nicht die Engelsburg und das Kolosseum sein.

Beispielrechnungen

Im folgenden Abschnitt habe ich verschiedene Beispielrechnungen durchgeführt, die euch dabei helfen sollen, den optimalen Pass für euren Urlaub zu finden. Zur Berechnung der Eintrittspreise / ermäßigten Preise diente diese Tabelle, die vom Roma Pass zur Verügung gestellt wird. Alle Museen und Sehenswürdigkeiten sind dort gelistet.

Achtung: Die Preise der Ohne Anstehen-Tickets für Vatikan und Kolosseum variieren je nach Anbieter. Ich habe für die Berechnung in allen Fällen den günstigsten Preis berücksichtigt, den ich zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Tabelle (29. Mai 2017) auf GetYourGuide oder Rent-a-Guide gefunden habe. Gleiches gilt für die Hop-On Hop-Off Touren – auch hier sind die Preise je nach Anbieter unterschiedlich.

Achtung: Da die Preise unterschiedlich ausfallen, möchte ich ausdrücklich darauf hinweisen, dass die hier durchgeführten Rechnungen nur als Anhaltspunkt zu verstehen sind – zumal die Wahl und die Anzahl der Sehenswürdigkeiten, die man während des Aufenthalts besucht, je nach Tourist auch unterschiedlich ausfallen kann.

Roma Pass

PassDauerAktivitätPreis normalPreis mit PassFazit
48 Stunden[Tag 1]
Kolosseum mit Pass 0 € / ohne Pass 15 €
Galeria Borghese 6,50+2 € / 13+2 €

[Tag 2]
MACRO 5,50 € / 6,50 €
Palazzo Brashi 7,50 €/ 9,50 €
Musei Capitolini 9,50 € / 11,50 €

[Tag 1-2]
Öffentliche Verkehrsmittel 0 € / 12,5 €
70 €31 €
+
36 € Pass
=
67 €

Mit dem Roma-Pass 48 Stunden könnt ihr ein paar Euro sparen.
72 Stunden[Tag 1+2]
siehe 48-Stunden-Pass

[Tag3]
MAXXI 0 € / 12 €
Engelsburg 5 € / 10 €

[Tag 1-3]
Öffentliche Verkehrsmittel 0 € / 18 €
97,50 €36 €
+
41,50 € Pass
=
77,50 €

Mit dem Roma Pass 72 Stunden kann man ordentlich sparen!

Omnia Card

Die Omnia Card ist die erweiterte Version des Roma Passes und enthält zusätzlich den Zugang ohne Anstehen zu den Vatikanischen Museen und dem Petersdom.

PassDauerAktivitätPreis normalPreis mit PassFazit
72 Stunden[Tag 1]
Kolosseum mit Pass 0 € / ohne Pass 15 €
Galeria Borghese 6,50+2 € / 13+2 €

[Tag 2]
MACRO 5,50 € / 6,50 €
Palazzo Brashi 7,50 € / 9,50 €
Musei Capitolini 9,50 € / 11,50 €

[Tag 1-3]
Engelsburg 0 € / 12 €
Vatikan. Museen ohne Anstehen 0 € / 29 €

[Tag 1-3]
Öffentliche Verkehrsmittel 0 € / 18 €
Hop-On Hop-Off 0 € / 35 €
151,50 €36 €
+
113 € Pass
=
149 €

Wenig Ersparnis mit der Omnia Card, aber nur ein Ticket für alles.

Rome Sightseeing Pass

PassDauerAktivitätPreis normalPreis mit PassFazit
2 Tage[Tag 1]
Kolosseum mit Pass 0 € / ohne Pass 15 €
Vatikan. Museen ohne Anstehen 0 € / 29 €

[Tag 2]
Engelsburg 0 € / 12 €
Galeria Borghese 6,50+2 € / 13+2 €

[Tag 1-2]
FH-Transfer hin/zurück 0 € / 8 €
Öffentliche Verkehrsmittel 0 € / 12,50 €
91,5 €8,50 €
+
83 € Pass
=
91,50 €

Kein Ersparnis - trotzdem 4 Sterne, da FH-Transfer/ÖPNV und die Highlights von Rom im 2-Tage-Pass inklusive sind.
3 Tage[Tag 1]
siehe 2-Tage-Pass

[Tag 2]
Engelsburg 0 € / 12 €
Galeria Borghese 0 € / 13+2 €

[Tag 3]
GNAM 5 € / 10 €
MACRO 5,50 € / 7,50 €

[Tag 1-2]
FH-Transfer hin/zurück 0 € / 8 €
Öffentliche Verkehrsmittel 0 € / 12,50 €
114,5 €10,50 €
+
95 € Pass
=
105,50 €

Mit der 3-Tage-Version des Passes kann man etwas sparen.
6 Tage[Tag 1-3]
siehe 3-Tage-Pass

[Tag 4]
Appia Antica 0 € / 6 €
Musei Capitolini 9,50 € / 11,50 €

[Tag 5]
MAXXI 8 € / 12 €
Palazzo Valentini 8+1 € / 12+1 €
Palazzo di Venezia 2,50 € / 5 €

[Tag 6]
Museo Civico di Zoologia 5,50 € / 7 €
Museo Nazionale d'Arte Orientale 3 € / 6 €

[Tag 1-6]
FH-Transfer hin/zurück 0 € / 8 €
Öffentliche Verkehrsmittel 0 € / 36 €
193 €48 €
+
145 € Pass
=
193 € insgesamt

Kein Ersparnis mit dem 6-Tage-Pass, aber praktische Lösung ohne viele Tickets.

Rome Sightseeing Pass „Flex“

Mit dem Sightseeing Pass „Flex“ habt ihr die gleichen Vorteile wie mit dem „normalen“ Rom Sightseeing Pass. Darüber hinaus könnt ihr zusätzlich eine Hop-On Hop-Off Busrundfahrt machen oder eine Führung durch den Vatikan genießen (beides ca. 30 € bei 2/3 Tagen).

PassDauerAktivitätPreis normalPreis mit PassFazit
2 Tagesiehe Rome Sightseeing Pass
+
[Tag 1-2]
Hop-On Hop-Off 30 €
121,5 €8,50 €
+
138 € Pass
=
156,5 €

Leider etwas zu teuer!
3 Tagesiehe Rome Sightseeing Pass
+
[Tag 1-3]
Hop-On Hop-Off 35 €
149,5 €10,50 €
+
152 € Pass
=
162,50 €

Auch der 3-Tage-Pass ist zu teuer.
6 Tagesiehe Rome Sightseeing Pass
+
[Tag 1-6]
Hop-On Hop-Off 70 €
263 €48 €
+
203 € Pass
=
251 €

Bei 6 Tagen allerdings lohnt sich der Rome Sightseeing Pass „Flex“.

Rome City Pass

PassDauerAktivitätPreis normalPreis mit PassFazit
2 Tage[Tag 1]
Kolosseum mit Pass 0 € / ohne Pass 15 €
Vatikan. Museen ohne Anstehen 0 € / 29 €

[Tag 2]
Museo delle Cerre 0 € / 9 €
VIGAMUS 0 € / 8 €

[Tag 1-2]
Öffentliche Verkehrsmittel 0 € / 12,5 €
Hop-On Hop-Off Bustour 0 € /30 €
103,5 €Pass 89,90 €
Der Rome City Pass ist schon ab 2 Tagen rentabel.
3 Tage[Tag 1-2]
siehe 2-Tage-Pass

[Tag 3]
Engelsburg 0 € / 12 €
GNAM 5 € / 10 €

[Tag 1-3]
Öffentliche Verkehrsmittel 18 €
Hop-On Hop-Off Bustour 35 €
136 €5 €
+
99,90 € Pass
=
104,90 € insgesamt

Auch mit der 3-Tage-Version kann man ordentlich sparen.
6 Tage[Tag 1-3]
siehe 3 Tage-Pass

[Tag 4]
Appia Antica 0 € / 6 €
Galleria Borghese 0 € / 13+2 €

[Tag 5]
MAXXI 8 € / 12 €
Palazzo Valentini 8+1 € / 12+1 €
Palazzo di Venezia 2,50 € / 5 €

[Tag 6]
Museo Civico di Zoologia 5,50 € / 7 €
Museo Nazionale d'Arte Orientale 3 € / 6 €

[Tag 1-6]
Öffentliche Verkehrsmittel 0 € / 36 €
Hop-On Hop-Off 0 € / 70 €
253 €33 €
+
159,90 € Pass
=
192,90 € insgesamt

Mit der Rome City Card 6 Tage kann man ordentlich Geld sparen!

Empfehlungen für die City-Pässe Rom

Bei einem Aufenthalt von 2 Tagen

Wer 2 Tage in Rom verbringt und sich einen City Pass kaufen möchte, sollte sich in erster Linie den Rome City Pass anschauen. Als Alternative empfehle ich den Rome Sightseeing Pass, der zwar keinen finanziellen Vorteil bringt, dafür aber mit einem Flughafentransfer punktet und euch das Kaufen von vielen verschiedenen Tickets erspart. Besucher, die keine Lust haben, den Vatikan zu besichtigen, können sich auch für den Roma Pass entscheiden.

 

 

Empfehlungen für 2 Tage: Rome City Pass. Alternative: Rome Sightseeing Pass oder Roma Pass.

Bei einem Aufenthalt von 3 Tagen

Bei einem Aufenthalt von 3 Tagen schneiden 4 der 5 Pässe gut bis sehr gut ab. Lediglich der Rome Sightseeing Pass „Flex“ kann hier nicht punkten. Die anderen Pässe bieten alle einen leichten bis starken finanziellen Vorteil. Bei drei Tagen lohnt es sich, also einen Pass zu kaufen, da man dann auch die Zeit, zahlreiche verschiedene Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Für die Beispielrechnungen für Tag 2 habe ich oftmals nur 2 Besichtigungen an dem Tag eingeplant. Es ist jedoch auch möglich, ein drittes Museum / eine dritte Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.

 

 

Empfehlungen für 3 Tage: Rome Sightseeing Pass, Rome City Pass, Roma Pass, Omnia Card.

Bei einem Aufenthalt von 6 Tagen

Verbringt ihr fast eine Woche in Rom, sind alle drei Pässe vorteilhaft, die für 6 Tage verfügbar. Sowohl der Rome Sightseeing Pass „Flex“ als auch der Rome City Pass sind durchaus rentabel. Beim einfachen Rome Sightseeing Pass habt ihr keinen finanziellen Vorteil oder Nachteil. In alle drei Fällen kommt ihr jedoch in den „Genuss“ des rundum-sorglos-Pakets und könnt euch jeden Tag ein paar Sehenswürdigkeiten rauspicken, die im mitinbegriffen sind bzw. ermäßigt sind.

 

 

Empfehlung für 6 Tage: Rome Sightseeing Pass „Flex“ und Rome City Pass. Alternative: Rome Sightseeing Pass.

81 KOMMENTARE

  1. Hallo Roman,
    Erst mal großes Lob für die tolle Seite! Wir fahren vom 8.9.-15.9. nach Rom und haben dank Deiner ausführlichen Seite schon einiges geplant (u.a. Ein schönes Hotel gefunden😉)
    Zu den Rom-Pässen bin ich mir noch total unsicher: wir wohnen zentral (Nähe Campo die Fiori) denke dass wir aber trotzdem regelmäßig die öffentlichen nutzen werden…..Wir wollen uns auf jeden Fall Kolosseum, vatikanische Museen, Engelsburg und Forum Romanum anschauen (möglichst ohne anstehen) Meine Frage: lohnt sich ein (für 6 Tage doch recht teurer) Pass oder ist es sinnvoller Eintritte und Wochenkarte für Öffentliche einzeln zu buchen? Kann man das auch kurzfristig vor Ort ? Wo am Termini kann man z.B. Eine Wochekarte kaufen? (Hab da mal bei einem Tagesausflug ewig gesucht….)
    Vielen Dank schon mal für die Hilfe!
    Herzliche Grüße!
    Sissi

    • Hallo Sissi,
      ob sich der Pass lohnt, müsstet ihr selbst durchrechnen. Ich habe einige Beispielrechnungen durchgeführt, um euch ein wenig zu helfen, aber vielleicht besichtigt ihr ja anderen/weniger/mehr Sehenswürdigkeiten. Der Vorteil der Pässe ist halt auch, dass ihr eine bequeme Lösung habt und nicht 10 verschiedene Tickets buchen müsst 🙂
      Wochentickets gibt’s auch am Automaten in den U-Bahn-Stationen (alsi im U-Bahn Bereich von Termini), die könnt ihr euch jederzeit holen.
      Viele Grüße,
      Roman

  2. Hallo Roman!

    Ist beim Turbopass auch der Audioguide für Kolosseum und Vatikan. Museum inkludiert? Danke für die super Website.
    Herzliche Grüße
    Katharina

    • Hallo Katharina,
      meines Wissens nach leider nicht. Aber den kannst du dir im Zweifelsfalls vor Ort holen, der Schalter ist direkt am Eingang der Museen 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  3. Guten Morgen,

    Ich hätte eine kurze Frage. Ich bin im August für 4 Tage in Rom. Wir kommen am ersten Tag gegen 11 Uhr in Rom an und verlassen Rom wieder gegen 19 Uhr am vierten Tag. Jetzt stehen wir vor der Frage ob wir uns einen 3 Tages Pass kaufen sollen oder nicht. Wir wollen zwar einiges besichtigen aber gerade der Vatikan hat bei uns an zwei Tagen gschlossen und nur am letztem Tag wäre es möglich ihn zu besuchen.

    • Hallo Michael,
      ich könnt ja zum Beispiel einen Roma Pass für 2 Tage kaufen und den Vatikan separat buchen?
      Dann könnt ihr den Vatikanbesuch optimal auf den letzten oder ersten Tag legen 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  4. Hallo Roman,

    zuerst einmal finde ich deine Seite wundervoll und sehr hilfreich.
    Ich werde im August für 3 Nächte nach Rom gehen und bin gerade am Überlegen ob sich ein Pass für ich mich lohnen würde. Ich möchte vor allem den Vatikan, Kolosseum und das Pantheon besuchen. Ich bin nur gerade am Überlegen ob ich mir nur einen zwei Tagespass kaufen sollte und am ersten und letzten Tag, wo ich eh nicht den ganzen Tag Zeit habe für die ÖVM ein extra Ticket kaufen soll?
    Was ich mir an diesen Tagen anschauen möchte weis ich noch gar nicht. Würde ich auch spontan machen. Interessant finde ich den Sightseeing Pass Rom. verstehe ich das Richtig das hier der Eintritt in den Vatikan und das Kolosseum jeweils ohne Wartezeit enthalten ist. Ich muss mich also nicht zwischen einer der beiden Sehenswürdigkeiten Unterscheiden?

    Grüße Michael

    • Hallo Michael,
      entschuldige bitte die späte Antwort!
      Ein 2-Tagepass wäre für dich optimal und der Sightseeing Pass enthält beide Sehenswürdigkeiten (Vatikan / Kolosseum) und du musst dich also nicht entscheiden zwischen beiden Sehenswürdigkeiten 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  5. Hallo Roman, Deine Seite finde ich wirklich toll. Wir sind jetzt vom 30.06. – 04.07. in Rom und irgendwie habe ich eine totale Reizüberflutung…;-) Als ich nach den Pässen, bevor ich auf Deine Seite gestoßen bin, gesucht habe sind mir immer wieder die negativen Bewertungen zu get-your-guide und rent-a-guide aufgefallen. Ich sehe sehr wenige positive Bewertungen. Kannst Du da etwas aus Erfahrung sagen? Wir möchten einen 3-Tages-Pass buchen und wenn ich das richtig gelesen habe, ist das Kollosseum am ersten Sonntag im Monat kostenlos? Würde ja passen um dann Besichtigungen für Montag und Dienstag zu planen. Als weiterer Punkt sind halt nur noch Petersdom, die vatikanischen Museen und die Sixtinische Kapelle für uns an oberster Stelle. Würde sich dann ein 3-Tages-Pass überhaupt lohnen? Ich bin da hin- und hergerissen, da wir auch ganz gerne mal auf eigene Faust einfach so durch die Städte ziehen um die Atmosphäre zu spüren und Dinge abseits vom Touristentrubel zu entdecken. Auch fragen wir uns ob es sich lohnt einen Pass mit Hop-On Hop-Off zu nehmen, da ich gelesen habe, dass man mit einem öffentlichen Bus auch sehr viel entdecken kann? Wie ist da Deine Erfahrung?

    Schon einmal Danke und liebe Grüße, Anja und Thorsten

    • Hallo Anja,

      wenn das Kolosseum schon umsonst ist, dann lohnt sich der Pass vielleicht nicht. Ihr könnt ja auch Tickets separat für Vatikansiche Museen und Petersdom buchen.
      Die Pässe lohnen sich nur, wenn man sie auch nutzt. Wenn für euch Atmosphäre und Aperol Spritz wichtiger sind als Museum-Bescihtigungen, dann muss es nicht unbedingt der Pass sein 🙂
      Hop-On Hop-Off finde ich sehr empfehlenswert. Man sitzt erhöht, hat eine tolle Sicht und ist an der frischen Luft. Die öffentichen Busse sind recht voll und geschlossen. Zur Fortbewegungsmittel sind sie ok, zum Sightseeing nicht so (meiner Meinung nach).

      Viele Grüße und viel Spaß in Rom,

      Roman

  6. Hallo,
    Wir 2 erwachsene und 1 Jugendlicher sind im Sommer für 3 Tage in Rom.
    Nach dem stöbern auf der Seite sind wir etwas untentschlossen was wir so alles sehen wollen,
    auf jedenfall Vatikan und Sixtinische Kapelle, Kolloseum und Petersdom.
    Eine Stadrundfahrt und Tickets für die öffentliche Verkehrsmittel brauchen wir auch.
    Was sollten wir noch einplanen ?
    Welches Rom Ticket wäre für uns passend ?
    Eine Segwaytour könnte auch interessant sein, aber nur für 2 , die Mama möchte in der Zeit etwas anderes unternehmen,
    Hat jemand ein Tagesplan wann wir wohin sollen um alles unterzubringen ?

    Gruß Hubi

    • Hallo Hubi,
      der Rome City Pass klingt doch für euch gut – da er ja auch die Stadtrundfahrt beinhaltet, die ihr machen wollt,
      Ihr könnt ja den 2-Tags-Pass nehmen, und dann am dritten Tag noch separat eine Segway-Tour machen.
      Viele Grüße,
      Roman

  7. Hallo Roman,
    zunächst mal vielen Dank für den super Blog!
    Wir (2 Erwachsene, 1 Studentin unter 25 J.) fahren im Juni 4 Tage nach Rom. Gibt es auch für Studenten/Jugendliche unter 25J einen Citypass, ggfs welchen? Falls nicht, würde sich der Pass trotzdem lohnen?
    Viele Grüße

    • Hallo Gabi,
      es gibt leider keinen Pass für Studenten!
      Ich würde für die Studentin separat Eintritt Ohne Anstehen Vatikan + Kolosseum buchen. An den anderen Sehenswürdigkeiten kann sie dann den ermäßigten Preis an der Kasse zahlen.
      Viele Grüße,
      Roman

  8. Ich werde in der ersten Juni-Woche für sieben Tage in Rom sein und spiele mit dem Gedanken den city pass für sechs Tage zu kaufen. Ist es möglich, mit diesem Pass auch an den Strand zu fahren? Und gilt der eintritt in die jeweiligen Sehenswürdigkeiten nur einmal oder kann man z.b. mehrmals in die Vatikanischen museen?

    • Hallo Christin,
      du kansst mit dem Pass auch zum Strand fahren. Und der Eintritt gilt leider nur für eine einmalige Besichtigung!
      Viele Grüße,
      Roman

  9. bis Hallo Roman,

    wir bekommen für die Zeit vom 19.5.-21.5.18 keinen Rome City Pass bzw. alle anderen Pässe mehr dh. der Vatikan ist ausgebucht. Gibt es eine andere Möglichkeit in den Vatikan zu kommen ohne anzustehen?

    danke

    Alexandra

    • Hallo Alexandra,
      ihr könnt versuchen, euch Ohne Anstehen (ohne City Pass) für die Museen zu kaufen.
      Gelegentlich haben einige Anbieter keine Kapazitäten mehr, was aber nicht heißt, dass es keine Tickets mehr gibt.
      Viele Grüße,
      Roman

  10. Hallo Roman,
    vorab ein großes Lob für die sehr ausführlichen Infos.
    letztes Jahr hatten wir für unsere erste Romreise den Turbopass für 6 Tage gekauft (wir waren 5 Tage) kosten pro Person 159,90 €.
    Vatikanticket hatten wir bei der Bestellung des Passes gleich den Tag fixiert – und wir marschierten an der langen Schlange vorbei und waren nach paar Minuten im Vatikan-Museum.
    Auch am Koloseum, Engelsburg usw. hatten wir dank des Passes keine langen Wartezeiten. Wir sahen viele Besucher mit einem Onlineticket, die aber keinen bevorzugten Einlass hatten.
    Dieses Jahr besuchen wir Rom für 8 Tage, wollen aber den CityPass nicht kaufen, da wir die Vatikanischen Museen Nachts am Freitag buchen wollen. Auch brauchen wir den Hop On Bus nicht. Außerdem ein Nachteil bei dem 6 Tage Citypass ist, dass man diesen nicht unterbrechen kann obwohl man 2x72h Karten hat, da man beim Kaufen die Gesamtreisezeit angeben muss.
    Kannst Du mir vielleicht sagen, ob ich online für den Aufenthalt z.B. 2x72h Pass kaufen kann, aber die 2. Karte erst nach einem Tag Unterbrechung (wir wollen zwischendruch 1 Tag nach Pompeji) aktivieren kann? Bzw. kann man soviele RomPass Karten kaufen wie man braucht oder gibt es eine Begrenzung pro Person und Aufenthalt?
    Vielen Dank schonmal für die Antwort
    Viele Grüße Kerstin

    • Hallo Kerstin,
      das ist kein Problem! Gib einfach bei der Bestellung die gewünschten Starttage ein.
      Zum Beispiel 1. August für die erste Karte und dann 5. August für die zweite. 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  11. Darf ich somit am zB Tag 1 oder Tag 2 nur jene Sehenswürdigkeiten an diesem Tage besichtigen oder ist es egal ob am Tag 1 oder 2 oder Tag 3 ich etwas besichtige?

    • Hallo Dietmar,
      du kannst dir das Programm so zusammenstellen, wie du möchtest!
      Es ist also egal, in welcher Reihenfolge und an welchen Tagen du welche Sehenswürdigkeit besichtigst.
      Viele Grüße,
      Roman

  12. Hallo Roman,

    kaum zu glauben ist aber Wahr!
    Ich als gebürtiger Römer muss Dich Fragen was alles in Rom sehen muss/kann!
    Spaß bei Seite, ich fahre in 10 Wochen nach Rom nach ungefähr 10 Jahren Abwesenheit.
    Ich will meiner Freundin mein Stadt zeigen, aber als Stadt Besucher fällt mir sehr schwer ein.
    Kannst mir ein paar Tipp geben?
    Danke!

    • Hallo Piero,
      neben den klassischen Kolosseum und Vatikan würde ich die Märkte empfehlen (Triomfale, usw.) und den Giardini dei Orangini (mit dem Schlüsseloch), sowie vielleicht die Pyramide. Die Artikel dazu bin ich aber leider gerade erst am schreiben, sodass ich die noch kein Link senden kann 🙁
      Viele Grüße,
      Roman

  13. Hallo Roman,
    will mit den Auto in ein Hotel am Rande von Rom wegen Parkplatz. Wie weit reicht den das Tarifgebiet Rom vom Sightseeing Pass? Gibts da eine Karte wo man das sehen kann wenn man ein entsprechendes Hotel sucht?

    Danke im Voraus,
    Christian

  14. Hallo Roman! Danke für die Info! Wir fahren am Sonntag für 4 Tage nach ROM! Kann ich z.B den 2 Tages Sightseeing Pass an 2 verscheidenen Tsgen nutzen, oder an 2 Tagen hintereinander! Am Dienstag haben wir nämlich eine geführte Radtour gehucht! Oder ist es praktischer den Vatikan, Kolosseum,… seperat online zu bestellen?

    • Hallo Yvonne,
      der Sightseeing pass muss an zwei Tagen hintereinander genutzt werden.
      Falls die Radtour dazwischen liegt, macht es eher keinen Sinn, den Pass zu nehmen – dann lieber seprat buchen 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  15. Vielen Dank für diese tolle Homepage :)!
    Wir planen gerade unsere erste Rom-Reise (am 15.04. ist es soweit) und deine Seite hat uns schon bei vielen Sachen unglaublich weiter geholfen (von der Pass-Entscheidung bis zu Tipps und Ausflugsmöglichkeiten –> einfach spitze).
    Großes Lob und Weiter so 😉

  16. Hallo Roman,
    ich werde vom 9. – 13.5. mit meiner Mutter (84 ) in Rom sein und beabsichtige den Kauf des Rome City Passes. Erhalten wir neben den freien Eintritten ohne Wartezeiten auch jeweils einen Audioguide oder müsste der zusätzlich erworben werden (Petersdom, Kolloseum, Forum). Wenn ja, hast du eine Vorstellung vom den dann fälligen Preisen?
    Gruß und danke Kerstin

    • Hallo Kerstin,
      soweit ich weiß, beinhalten die Pässe nicht den Audioguide – les dir jedoch die Beschreibungen der Pässe auf den Anbieter-Seiten durch, um genau informiert zu sein.
      Die Preise für die Audioguides liegen im Bereich 3-6 €, je nach Attraktion – kein Vermögen also 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  17. Hallo Roman, vielen Dank für die tollen Informationen. Wir sind auf der Suche nach etwas weniger bekannten Sehenswürdigkeiten und Museen. Es ist sehr mühsam, sich durch das Netz zu klicken und dann icht zu wissen, ob die Angaben noch akturell sind. Es wäre toll, wenn Sie mir sagen könnten, ob es die „ArcheologiaCard“ noch gibt, außerdem ob die Aussage noch stimmt, daß die staatlichen und/oder kommunalen Museen am 1. Sonntag im Monat
    keinen Eintritt erheben?
    Vielen Dank im Voraus!

    • Hallo Susanne,
      zur Archeologia Card finde ich keine schlüssigen Informationen – auf einigen Portalen wird Sie jedenfalls nicht mehr zum Kauf angeboten.
      Und die Museen dere Stadt rom sind weiterhin am 1. Sonntag im Monat geöffnet. 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  18. Hi, mit den Pässen ohne anstehen geht man dann an die schnell Eingänge¿ da ist ja keine Zeit reserviert wie sonst bei den online Buchungen? Oder stell ich mir das falsch vor?

    • Hallo Claudi,
      es gibt einen speziellen Einlass / Schlange für Personen mit Pässen oder Tickets.
      Du musst dich als Passinhaber nicht an einer Uhrzeit halten.
      VG,
      Roman

  19. Hallo Roman,
    vielen Dank für die tollen Tipps. Da ja fast alle Sehenswürdigkeiten für Kinder/Jugendlichen umsonst sind,müssen sich die Kids dann trotzdem immer eine Freikarte an der Kasse holen? Wir haben uns für einen 6 Tagepass entschieden und haben daher mehrfach bevorzugten Eintritt ,wenn wir dann aber auf die Kids warten müssen,wäre das natürlich nicht ungünstig.Vielen Dank und liebe Grüße aus Bremen von Sonja

    • Hallo Sonja,
      die Kids müssen natürlich nciht anstehen.
      Es ist für jede Sehenswürdigkeit etwas anders geregelt. Beim Kolosseum zB. müsst ihr euch ein „Gratisticket“ am Gruppenschalter holen für die Kids (da ist keine Schlange).
      Es stehen immer Mitarbeiter vor den Sehenswürdigkeiten, die euch weiterhelfen können 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  20. Hallo Roman,
    wir fahren demnächst für fünf Tage nach Rom. Ich frage mich nun, ob und ggf. welchen Pass ich kaufen soll. Ich wollte eigentlich zumindest im Vatikan und dem Kolloseum/Forum Romanum eine geführte Tour unternehmen. Eine Führung ist aber im Pass nicht mit enthalten. Kann man das irgendwie kombinieren oder ist man mit dem Pass immer auf sich und ggf. einen Audio-Guide angewiesen ?? Metronutzung ist für mich kein unbedingter Kaufgrund, da die Tages-Tickets im ÖPNV ja recht günstig sind und unser Hotel recht zentral gelegen ist (Spagna).
    Kannst Du mir weiterhelfen ??

    Vielen Dank und beste Grüße
    Sebastian

    • Hallo Sebastian,
      ich glaube, dann benötigt ihr wahrscheinlich far kein Pass. ÖPNV sind immer inbegriffen und Tour nie – und beides wollt ihr ja nicht 🙂
      Von daher würde ich euch raten, Tickets für die entsprechenenden Attraktionen / Touren einfach separat zu kaufen.
      VG,
      Roman

  21. Hallo Roman, nochmals wir vielen Dank für deine Tipps, die hier in toller Art und Weise zusammengestellt sind. Danke auch noch mal für die Infos über den Weg vom Flughafen bis zu unserem Hotel…. Wir haben natürlich so viel wie möglich an Infos von deiner Seite „gezogen“… Auch die Infos, was die Rom-Cards betrifft. Wir haben deine Infos über die verschiedenen Pässe gelesen und direkt über deine Seite den für 3 Tage gültigen Rom-Pass angeklickt und sind dann bei der Seite von „Turbo-Pass“ gelandet und haben aufgrund deiner Empfehlung eben dort gebucht.
    Wir sind dabei, alle Infos über unsere kurz bevor stehende Reise zusammenzustellen – und sind beim Recherchieren auf die Seite von Tripadvisor gestoßen mit folgendem Warnhinweis…. und sind irritiert.. Sollen wir unser Geld „zurückholen“, weil hier irgend was schief gelaufen ist? Danke schon mal für deine schnelle Antwort.
    PS: sorry, dass der Text so lang geworden ist, aber wir sind jetzt wirklich sehr unsicher, ob wir unser Geld (über 203,20 Euro für 2 Personen inscl. Versand – pro Pass 99,90 Euro) schnell zurückbuchen sollen…

    „Vorsicht vor dem „Turbopass“ – denn er ist nicht das, was er vorgibt zu sein:

    Das Produkt „Rom City Pass“ oder „Turbo Pass“ als solches gibt es nicht – und der Kunde kauft etwas dem Namen nach – ein „Fantasieprodukt“, das er nicht erhält, sondern ein „Paket“ aus anderen Produkten:

    Der 6-Tage-Pass besteht aus zwei „Roma Pass“ Karten, die man á 38,50 auch überall sonst hätte erwerben können und mit denen man zwar in einer gesonderten Schlange ansteht – aber immer noch ansteht. Es gibt also keinen „noch schnelleren“ Turboeingang für Turbopass-Besitzer, sondern man nutzt den Einlass der Roma-Card. Kein Vorteil.

    Dazu kommt dann eine Reservierung für den Vatikan (die man ebenfalls eigentlich auch selbst machen kann) + die abgebildete Plastikkarte, die nur eine „echte“ Funktion hat: Zeigt man sie bei einem der beiden zweitklassigen Stadtrundfahrtsunternehmen Roms vor, darf man eine Stadtrundfahrt im Wert von ca. 13 Euro mitmachen.

    Ihr eigentlich Leistung besteht also darin, das „Gesamtpaket“ zu schnüren und dem Kunden die Arbeit für die Vatikanbuchung abzunehmen – rechnen wir zusammen:

    Wir haben für 2 nicht existierende „Rom City Pässe“ inklusive Vatikanische Museen und Stadtrundfahrt insgesamt 323.20 Euro gezahlt.

    Hätten wir den „Service“ nicht in Anspruch genommen, dann hätte uns effektiv lediglich die „Reise-Broschüre“ gefehlt und wir hätten die Buchung für das Vatikanische Museum selbst machen müssen (uns dafür allerdings den Weg zum Gray Line Büro und zurück zur Haltestelle des Rundfahrt-Busses erspart)

    4 x Roma Pass a 3 Tage (a 38,50) = 154,- Euro

    2 x Vatikanische Museen inkl. Res.= 40,- Euro

    2 x 2.klassige Stadtrundfahrt a 13,- = 26,- Euro

    ——————

    Macht zusammen insgesamt Produkte im Wert von 220,- Euro

    Dazu kommt jeweils ein Plastikkartenhalter mit Platz für den jeweiligen RomaPass, die Eintrittskarte zum Vatikan und einer eigentlich wertlosen Plastikkarte mit der Aufschrift „Turbopass“, mit der man lediglich die besagte Stadtrundfahrt in Anspruch nehmen kann, sowie eine Broschüre die erklärt, wie man den RomaPass benutzt und wo man sich die Stadtrundfahrt abholen kann und dem Link zu einer App, die ohnehin jeder kostenlos installieren kann und die es nicht in deutscher Sprache gibt.

    Der Wert dieser „Zugaben“ dürfte in der Herstellung etwa bei 2 – 3 Euro liegen.

    Für ihre „Leistung“, das Paket zu schnüren berechnen Sie uns also einen Aufschlag in Höhe von rund 100 Euro bzw. 50 Euro pro Person beim „6-Tages-Pass“ und gaukeln vor, ein eigenes „bevorzugtes“ Produkt zur Verfügung zu stellen.

    Zumal ja davon auszugehen ist, dass die Firma „Turbopass“ als Vermittler ohnehin eine Provision für alle vermittelten Produkte bekommt, kann man dies getrost als Wucher bezeichnen.

    Natürlich bleibt es jedem Unternehmen überlassen, wie viel für einen Service verlangt wird. Doch in diesem Fall ist es nicht ersichtlich, da die Kunden getäuscht werden, was die Dienstleistung betrifft: Der „Rom City Pass“ ist ein Produkt, das in Wahrheit nicht existiert.

    Kaufen Sie sich den Roma Pass und reservieren Sie im Vatikan. Die Stadtrundfahrt ist in den Roten Bussen besser – und die sind nicht in diesem Produkt enthalten.

    Ich habe die Firma auch angeschrieben, als ich den „Schwindel“ bemerkt habe und hat mir eine Gutschein angeboten für meinen nächsten Turbopass – als ob ich auf so einen Mist zweimal setzen würde?“

    • Hallo Catrin,

      danke für das ausführliche Feedback!

      Die Person, die den Pass bemängelt in dem Kommentar bemängelt, erwähnt jedoch nicht, dass man mit dem Pass auch Eintritt zu zahlreichen anderen Sehenswürdigkeiten hat, wie zum Beispiel VIGAMUS, die Engelsburg oder zahlreiche andere Museen. Darüber hinaus gibt es keine Hop-On Hop-Off Tour für 13 € (sowit ich weiß). Rechnet man diese ganzen Leistungen noch hinzu, ist man nicht mehr bei 220 € pro Person, sondern bei deutlich mehr! Wenn man sich nur die Sachen anschaut, die die Person sich angeschaut hat, dann lohnt sich der Pass natürlich nicht. Man sollte schon ein wenig mehr vom Potenzial des Passes nutzen 🙂

      Was die Zusammenstellung angeht: Es stimmt, der Pass beinhaltet den Roma Pass + einen Turbopass mit zusätzlichen Leistungen und gratis Eintritten. Das hat mich persönlich aber nicht schockiert.

      Ein anderer Vorteil wird auch nicht erwähnt: Die Pässe sind all inklusive. Man muss nur ein eiziges Mal etwas buchen und hat dann seine Ruhe. Man kann natürlich auch alles separat buchen, aber das kostet dann auch wieder Zeit.

      Natürlich haben die Pässe nicht nur Vorteile (die Firmen wollen auch etwas daran verdienen und die Pässe sind erst einmal recht teuer), doch wenn man diese auch komplett nutzt, kann man je nach Pass auch Geld sparen und man gewinnt ordentlich Zeit bei der Planung. Man sollte sich aber im Voraus informieren, was die Pässe beinhalten und ob man sich das auch alles anschauen möchte. Wenn man den ganzen Tag nur im Café sitzt und Expresso trinkt, dann lohnt es sich natürlich nicht 🙂

      > Meine Empfehlung: Sie können ja mal rechnen, was sie sich anschauen wollen (siehe Tabelle oben) und so herausfinden, ob der Pass sich für Sie lohnt. Sollte es auf +-0 herauskommen, besteht natürlich auch die Möglichkeit, die Sehenswürdigkeiten seprat zu buchen.

      Viele Grüße,
      Roman

  22. Hallo Roman,
    auch von meiner Seite ein ganz dickes Lob für die riesengroße Mühe und die vielen vielen Infos. Einfach fantastisch, da wir das erste Mal nach Rom fahren:
    Hierzu hätte ich jedoch gleich zwei/drei Fragen, da wir vom 3.3. – 10.3. für eine Woche in Rom sind:
    a) fahren die Hop-on-hop-off-Busse bereits zu Anfang März? (falls nein, könnte man sich ja die Karte sparen, die diese Fahrten inkludiert)
    b) Wie kann ich im Vorfeld online eine Kombitiket für Kolosseum und Forum Romanum buchen. Leider finde ich hier keinen link.
    und 3) Sicherlich kann man direkt an den Flughäfen die Bustickets kaufen, korrekt? Bei Ankunft mit Ryan Air kann und möchte ich mich leider nicht auf eine Zeit festlegen.
    Könntest du zudem einen deutschsprachigen Reiseführer – bezahlbar, vielleicht Student oder so – empfehlen
    Herzlichen Dank und liebe Grüße aus Krakau,
    Achim

  23. Hallo ich hätte da auch mal eine Frage
    ich fliege von So – Do nach Rom mit zwei Freundinnen
    wir haben uns aber bezüglich der Flugzeiten vorgestellt, dass wir uns sowieso nur Mo-Mi die Sehenswürdigkeiten anschauen können und jetzt überlegen wir wie das abläuft wenn wir den 3-Tage Pass nehmen.
    Kommen wir dann am Do, trotzdem mit Bus und Bahn zum Flughafen oder müssten wir dafür zahlen
    Lg Tiana

    • Hallo Tiana,
      lese dir am besten die Beschreibungen der Pässe auf den jeweiligen Anbieterseiten durch.
      Beim Rome Sightseeing Pass wäre das zB. kein Problem, da kann man den Transfer auch außerhalb des gebuchten Zeitraums antreten.
      Viele Grüße,
      Roman

  24. Hallo Roman, fliegen bald für 7 Tage nach Rom (Montag-Sonntag) und haben uns für den 3-Tage Sightseeing Pass klassische entschieden für Mittwoch, Donnerstag, Freitag. Die übrigen Tage durchforsten wir Rom auf eigene Faust. Gilt der kostenlose Flughafenshuttle dann auch am Montag bzw. Sonntag außerhalb der gebuchten Tage für die Card und kann man die Karte auch bei Ankunft am Flughafen kaufen?? Vielen Dank für Deine Hilfe, Ina

    • Hallo Ina,
      das kann ich dir leider nicht beantworten 🙁 Da müsstest du dich direkt an den Anbieter wenden, bei dem du dn Pass gekauft hast, um die genauen Bedingungen zu erfahren.
      Viele Grüße,
      Roman

  25. Hallo Roman,
    wenn man zwei Kids dabei hat (naja, sind 15 und 18) lohnt sich das nur bedingt, oder? Kommen die beiden nicht in viele der Museen etc eh vergünstigt rein?
    Herzlichen Dank, Barbara

    • Hallo Barbara,
      für die Kids lohnen sich die Pässe nicht, da vieles umsonst bzw. vergünstigt ist. Du könntest aber einen Pass nehmen, wenn du möchtest 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  26. Hallo Roman, wir fliegen am 10. Oktober für 4 Tage nach Rom und wollen nun einen Pass kaufen. Ich habe da an den Sightseeing Pass für 3 Tage gedacht. Betrifft der Flughafentransfer die Fahrt nach Anflug oder zum Abflug?

      • Hallo Roman,

        Ist der Transfer dann vom Flughafen bis zu dem beliebigen Hotel, oder fallen für Bahn Termini dann nochmal Kosten an?
        Vielen Dank für eine Antwort!!🙏🏼
        LG
        Angelina Keller

        • Hallo Angelina,
          der Transfer ist meines Wissen nach nur gültig bis Termini. Danach müsst ihr noch ein Ticket für Bus oder U-Bahn kaufen, um zum hotel zu kommen 🙂
          Viele Grüße,
          Roman

      • Hallo Roman,
        kann man bei dem Sightseeing Pass für 3 Tage auch den Transfer außerhalb dieser 3 Tage nutzen? Wir fliegen von 22. bis 26. August nach Rom und würden die Sehenswürdigkeiten von 23.08.-25.08. anschauen wollen, dürfen wir dann trotzdem am 22.08. abends den Transfer beanspruchen und am 26. morgens zurück, wissen Sie das?
        oder müsste man dann quasi den für 6 Tage nehmen, aber nur 5 Tage nutzen? :/

        • Hallo Angelina,
          ich bin mir ziemlich sicher, dass das geht. Aber kontaktiere lieber Rent-a-Guide vor dem Kauf, die können dir das genau sagen.
          Viele Grüße,
          Roman

  27. Hi Roman,
    erstmal Kompliment für die Seite und die ganzen Infos. Echt genial!!!
    Ich fahre mit meiner Partnerin vom 27.12.2017 bis 06.01.2018 nach Rom, also 10 Nächte. Gibt es auch Rom Pässe die länger als 6 Tage gelten? Hast du spezielle Tipps für unseren Reisezeitraum? (Nachweihnachtszeit, Silvester)
    Danke und Grüße,
    Timo

    • Hallo Timo,
      es gibt leider keine Pässe, die länger gültig sind!
      Wegen Weihnachten/Neujahr werde ich verutlich noch einen Artikel veröffentlichen. Wann dieser Beitrag erscheint, steht allerdings noch nicht fest!
      VG,
      Roman

  28. Hi Roman,
    erstmal Kompliment für die Seite und die ganzen Infos. Echt genial!!!
    Ich fahre mit meiner Partnerin vom 27.12.2017 bis 06.01.2017 nach Rom, also 10 Nächte. Gibt es auch Rom Pässe die länger als 6 Tage gelten? Hast du spezielle Tipps für unseren Reisezeitraum? (Nachweihnachtszeit, Silvester)
    Danke und Grüße,
    Timo

  29. Hallo Roman,
    Klasse Seite, vielen Dank. Meine Frage: da Jugendliche z.B. im Kolosseum kostenfrei reinkommen, lohnt sich ja egal welcher Pass nur für Erwachsene, oder? Und wenn ich mit Pass an den Warteschlangen vorbei gehe, darf das kostenfreie Kind doch sicher mit? danke und Gruß Franziska

    • Hallo Franziska,
      genauso ist es 🙂 Die Kids können mitkommen, müssen dann aber noch ein Gratisticket an der Gruppenkasse lösen (so ist es für den Roma Pass und den Rome City Pass).
      Viele Grüße,
      Roman

  30. Hallo,
    ist die Aufzählung der enthaltenen Sehenswürdigkeiten bei den einzelnen Karten abschließend oder sind noch andere Eintritte enthalten? Weißt du, ob es hier vielleicht irgendwo eine Liste gibt, mit den enthaltenen Sehenswürdigkeiten?
    LG Melanie

    • Hallo Melanie,
      es gibt noch zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten, die in den Passen ermäßigt oder gratis mitinbegriffen sind. Ich habe nicht alle aufgelistet sondern nur die bekanntesten Attraktionen. Klicke einfach auf die Links „hier erhältlich“ unter der Preisen. Auf den Seiten sind dann alle Sehenswürdigkeiten aufgelistet!
      Viele Grüße,
      Roman

  31. Hallo Roma,

    wir sind im Oktober für 3 Tage in Rom. Ich bin total überfordert mit den Pässen. Wir sind an einem Mittwoch in Rom und würden gerne an der Papst-Audienz teilnehmen. Ist es sinnvoll da eine Führung zu buchen?
    Natürlich möchten wir auch viele andere Sehenswürdigkeiten ansehen. Welchen Pass würdest du uns empfehlen?

    Liebe Grüße
    Ivana

      • Hallo Ivana,
        eine Führung lohnt sich meiner Meinung nach für die Papst-Audienz nicht, den Papst sieht man so oder so 🙂
        Was den Pass angeht: Schaue dir einfach mal die Tabelle an une überlege, was ihr euch anschauen wollt. Dann kannst du ja noch einmal durchrechnen welcher Pass für euch am besten ist.
        Viele Grüße,
        Roman

  32. Hallo Roman,
    eine sehr Informative Seite hast du hier. Trotzdem noch ne Frage.
    Ich hab die Omnia Vatican & Rome Card für 72 Stunden gekauft.
    Ist es möglich, die Karten an aufeinander folgenden Tagen zu nutzen? Also an den ersten drei Tagen die Omnia Card und dann an den nächsten drei Tagen den Roma Pass. Damit man eine gesamte Nutzungsdauer von sechs Tagen erreicht. Oder gelten die Karten nur an den selben drei Tagen? Hierzu habe ich leider auf der Internetseite keine präzise Angabe finden können.

    Vielen Dank und schönen Gruß
    Klaus

  33. Hallo Roman,
    wie ist der Preis der Karten für Kinder? Müssen die Kinder (10 und 11 Jahre alt)eine eigene Karte haben ?

    Vielen Dank
    Barbara

    • Hallo Barbara,
      es gibt keine Karten für Kinder. Da sie vieles ermäßigt oder gratis besichtigen können, lohnt es sich nicht 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  34. Hallo Roman, Wir reisen am 20.09.mit 4 Mädels nach Rom..Wollen in den Dom auf die Kuppel..Forum Romanum und Evtl.Villa Borghesse.Ist echt schwierig aus den vielen Pässen,das richtige zu finden..Was würdest du uns empfehlen..Wir wohnen in der nähe von Trasteverde…Ganz herzlichen Dank,und dein Block ist echt Suuuuper…Lg Ulla

    • Hallo Ulla,
      bei 2 Tagen würde ich euch den Roma Pass empfehlen.
      Ansonsten, bei 3 Tagen den Rome City Pass oder Sightseeing Pass.
      bei 6 Tagen is es eigenltich egal, schaut einfach nach, was die Passe beinhalten und entscheidet dementsprechend 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  35. Suche gerade Infos für unsere Romreise im Oktober zusammen. Möchte mich einfach mal nur bedanken, für diese Superseite und für die Mühe und Zeit die Du investierst. Vielen Dank dafür aus Dresden.
    Torsten

  36. Wow… wie schnell antwortest du denn… ich meinte natürlich den Rom City Pass für drei Tage… da soll so eine Tour drin sein…
    Viele Grüße und sorry für das Verschreiben 😎 Peter

    • Hallo Peter,
      Im Rom City Pass von Turbopass sind Stadtrundfahren (aka Hop-On Hop-Off) enthalten.
      Ob die Busfahrer allerdings Hip Hop spielen, weiß ich leider nicht. 😉

      Viele Grüße
      Ich, wer denn sonst

    • Hallo Peter,
      ich weiß es leider nicht, kontaktiere am besten direkt Turbopass, die können dir sicherhlich genau Auskunft geben 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  37. Ich würe gerne wissen welche Hip Hop Busse im Roma Pass enthalten sind.
    Tolle Informationen im übrigen. Danke!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here